Zuletzt aktualisiert:

Die Unterkunft in der Woermannstraße © LHH (Neue Medien)

Die Unterkunft in der Woermannstraße

Flüchtlingsunterbringung

Neue Unterkunft in Badenstedt

Noch in diesem Jahr wird die Stadtverwaltung eine neue Unterkunft für Flüchtlinge in der Woermannstraße 47 A-G (Badenstedt) eröffnen. Dort einziehen werden überwiegend Familien, voraussichtlich in der Woche ab dem 12. Dezember 2016.

Die Unterkunft in der Woermannstraße © LHH (Neue Medien)

Insgesamt bietet die Anlage Platz für gut 100 Menschen

Im Vorfeld der Belegung waren Interessierte aus der Nachbarschaft und dem Stadtteil eingeladen, sich selbst ein Bild von der Unterkunft zu machen. Etwa 100 Personen nahmen dieses Angebot am Nachmittag des 6. Dezember wahr.

Die Modulanlage besteht aus 22 Wohneinheiten für fünf bis acht Personen, die in sechs Häusern mit jeweils zwei Etagen untergebracht sind. Hinzu kommt ein eingeschossiges Gemeinschaftshaus. Die einzelnen Wohneinheiten verfügen über eine Gemeinschaftsküche sowie zwei Badezimmer mit Dusche und WC. Möbliert sind die Zimmer mit Betten, Schränken, Tischen und Stühlen. Insgesamt bietet die Anlage Platz für gut 100 Menschen.

Betrieben wird die Unterkunft vom Deutschen Roten Kreuz. Neben Sozialarbeiterinnen bzw. -arbeitern ist auch eine Person für die Betreuung von Kindern vorhanden. Hinzu kommen ein Hausmeister sowie Wachdienst und Reinigungspersonal.

Adresse

  • Woermannstraße 47 A-G
  • 30455 Hannover