Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Abweichungen rechtzeitig erkennen

Vorsorgeuntersuchungen für Kinder

Die Inhalte der Vorsorgeuntersuchungen für Kinder

U1 - Unmittelbar nach der Geburt

  • Körperliche Untersuchung hinsichtlich Fehlbildungen
  • Überprüfung von Atmung und Herzschlag, Beurteilung der Muskelspannung, Hautfarbe und Reflexen
  • Erhebung von Körpergewicht, Körperlänge sowie Kopfumfang des Kindes
  • Früherkennung auf angeborene Hörstörungen
  • 1. Gabe von Vitamin K
  • Abnahme des Neugeborenen-Screenings (zwischen der  48.-72. Lebensstunde) zum Ausschluss angeborener Erkrankungen

U2 - Drei bis maximal zehn Tage nach der Geburt

  • Genaue körperliche Untersuchung, Auskultation von Herz und Lunge
  • Überprüfung der Reflexe und der  Muskelspannung
  • Überprüfung der Gewichtsentwicklung
  • 2. Gabe von Vitamin K

U3 - Vierte bis sechste Lebenswoche

  • Körperliche Untersuchung mit Überprüfung der Reflexe/Muskelspannung und der Gewichtsentwicklung
  • Ultraschall der Hüftgelenke zur Feststellung einer möglichen Fehlbildung
  • 3. Gabe von Vitamin K

U4 - Dritter bis vierter Lebensmonat

  • Körperliche Untersuchung mit Überprüfung von Bewegungsverhalten und der motorischen Entwicklung
  • Neurologische Untersuchung mit Reflexprüfung
  • Orientierende Seh- und Hörprüfung
  • Beginn Impfungen

U5 - Sechster und siebter Lebensmonat

  • Körperliche Untersuchung
  • Überprüfung der altersgemäßen Entwicklung (Drehen von Rückenlage in Bauchlage, Lallen)
  • Impfungen

U6 - Zehnter bis zwölfter Lebensmonat

  • Körperliche Untersuchung
  • Altersgerechte Entwicklung (freies Sitzen, erste Schritte an Möbeln/Hand, ggf. erste Worte)
  • Impfungen

U7 - 21. bis 24. Lebensmonat

  • Körperliche Untersuchung
  • Altersgerechte Entwicklung (freies Laufen, bekannte Gegenstände erkennen und auch benennen können)
  • Komplettierung der Impfungen

U7a - 34. bis 36. Lebensmonat

  • Körperliche Untersuchung
  • Altersgerechte Entwicklung (Sprache, Grobmotorik, Feinmotorik, Verhalten)
  • Beurteilung des Zahnstatus

U8 -  46. bis 48. Lebensmonat

  • Körperliche Untersuchung
  • Altersgerechte Entwicklung (soziales Verhalten, Grad des Selbstständigkeit, Sprache, Motorik)
  • Seh- und Hörtest
  • Urintest
  • Blutdruck Messung

U9 -  60. bis 64. Lebensmonat

  • Körperliche Untersuchung
  • Altersgerechte Entwicklung (Sprache, Verhalten, Feinmotorik, Grobmotorik, Kognition)
  • Seh- und Hörtest

J1 -  Zwölf bis vierzehn Jahre

  • Jugendgesundheitsuntersuchung zur körperlichen, sozialen und sexuellen Entwicklung            
  • Besprechen von Problemen (Pubertät, Schule, Freunde)
  • Aufklärung über gefährdende Verhaltensweisen
  • Auffrischungsimpfung Diphtherie/Keuchhusten/Tetanus/Kinderlähmung               
  • Impfung der Mädchen gegen HPV

Zudem gibt des noch die U10 (zwischen sieben und acht Jahren) und die U11 (zwischen neun und zehn Jahren) und die J2 (zwischen sechzehn bis siebzehn Jahren), diese U-Untersuchungen werden jedoch nicht von allen Krankenkassen übernommen!