Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Josef von Helden übernimmt Amt

Hochschule Hannover hat neuen Präsidenten

Führungswechsel an der Hochschule Hannover (HsH): Der Informatik-Professor Josef von Helden hat die Leitung der HsH übernommen – der 49-Jährige erhielt vom Wissenschaftsministerium seine Ernennungsurkunde.

Porträtfoto eines Mannes © HsH (Quelle)

Josef von Helden ist neuer Präsident der Hochschule Hannover.

Damit hat von Helden Interimspräsident Lothar Hühnerbein abgelöst – das Wissenschaftsministerium hatte dem ehemaligen Ministerialbeamten Hühnerbein 2013 die kommissarische Leitung der HsH übertragen, nachdem Rosemarie Kerkow-Weil nach andauernden internen Konflikten als Hochschulpräsidentin zurückgetreten war.

Der Senat der Hochschule Hannover hatte von Helden am 25. März als künftigen Präsidenten vorgeschlagen. Der Hochschulrat war diesem Vorschlag in seiner Empfehlung gefolgt. Nur die Ernennung durch das Wissenschaftsministeriums stand noch aus.

Josef von Helden hat Informatik an der RWTH Aachen studiert – dort promovierte er 1995 auch zum Dr. rer. nat. Anschließend war er mehrere Jahre in der freien Wirtschaft tätig. Seit 1999 ist der 49-Jährige Professor für Datenkommunikation und Betriebssysteme an der Hochschule Hannover. Der neue HsH-Präsident kann auf eine langjährige Erfahrung als Dekan zurückblicken – zunächst des Fachbereichs Informatik, später der Fakultät IV - Wirtschaft und Informatik.