Herrenhausen in your language

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti suomi arabic

Zuletzt aktualisiert:

Pflanzen der Saison

Durch den Berggarten im Oktober

Eine noch üppige Blütenfülle, prächtige Farben und süße Düfte machen den Berggartenspaziergang zum Genuss.

Der herbstliche Berggarten hält für seine Besucherinnen und Besucher eine Fülle an Blüten, Farben und Düften bereit. Das Sonnenlicht legt sich jetzt weich über den Garten, das Laub färbt sich bunt und Spätblüher lösen die Sommerblumen ab.

Die exotischen Kübelpflanzen sowie Sommergäste in den Beeten müssen allerdings in ihre geschützten Winterquartiere umziehen. In den Schmuckbeeten wird die kunstvolle Frühjahrsbepflanzung mit Tausenden von Stiefmütterchen und Blumenzwiebeln angelegt.

Schmuckstauden, Prärie

Der Kuchen- oder Katsurabaum verströmt beim Laubfall leckeren Lebkuchenduft.

Weiter geht es Richtung Prärie, die jetzt bis weit in den Herbst hinein besonders schön ist, denn viele der hohen Präriestauden blühen noch, z.B. Becherpflanzen und Sonnenblumen (Silphium und Helianthus giganteus). Auch die Gräser tragen zum Schauwert bei.

Dem Rundweg folgend, fällt der Blick am Wegesrand immer wieder auf Ahorn-Exemplare mit wunderbarer Laubfärbung oder auch attraktiver Rinde wie beim Zimt-Ahorn im Rhododendronhain. Blühende Krötenlilien oder Raritäten wie die knallblau blühende Traubenlilie sind weitere saisonale Attraktionen.

Staudengrund

Im Staudengrund blüht es allerorten: Dahlien, Anemonen und viele weitere Gartenbewohner entfalten ihre Pracht. Vom Herbst künden blühende Silberkerzen und die Herbst-Zeitlosen in der Blumenwiese, die den früh blühenden Krokussen so ähnlich sehen.

Lauschige Sitzplätze laden zum Entspannen und Genießen ein.