Herrenhausen in your language

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti suomi arabic

Veröffentlichungen

Themenbroschüren und mehr

Broschüren in sechs Sprachen informieren über die Gärten.

Titelseite der Broschüre "The Royal Gardens of Herrenhausen" © Landeshauptstadt Hannover

Titelseite der Broschüre "The Royal Gardens of Herrenhausen"

Themenbroschüren

Die Gartenführer "Gartenkunst in Vollendung" sind in den Sprachen Deutsch, Englisch, Polnisch, Französisch, Spanisch und Chinesisch erhältlich. Im handlichen Lang DIN-Format leisten sie beim Spaziergang durch den Großen Garten, den Berggarten und den Georgengarten gute Dienste. Sie enthalten Übersichtspläne der Gärten sowie kurze Informationen über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Gartenelemente. Auch ein historischer Überblick ist enthalten.

Eine Besucherbefragung der Herrenhäuser Gärten hatte ergeben, dass mehr als zwölf Prozent der Gartenbesucher aus dem Ausland kommen, und zwar hauptsächlich aus Polen, den Niederlanden, Großbritannien, USA, Spanien und China. Sie können jetzt auf Broschüren in ihrer Muttersprache zurückgreifen, um die Gärten zu erkunden.

Die Broschüren sind im Infopavillon für 3 Euro pro Stück erhältlich.

Wer schon immer wissen wollte, warum ein Elefantenrüssel das Haupt einer der Skulpturen im Parterre des Großen Gartens ziert oder wie die Goldenen Figuren im Heckentheater restauriert wurden, findet jetzt Antworten auf diese und viele weitere Fragen. Zum Start einer Reihe von Themenbroschüren über die Herrenhäuser Gärten sind zunächst zwei Titel im Madsack Supplement Verlag erschienen:

"Das Fest der Götter. Die Skulpturen im Parterre des Großen Gartens" von Hanae Komachi sowie "Venus, Faune und Fechter. Die Goldenen Figuren im Heckentheater" von Ronald Clark. Erhältlich sind sie für je 4,50 Euro in den Geschäftsstellen der Hannoverschen Allgemeinen und der Neuen Presse, an der Kasse des Berggartens sowie im Buchhandel. 

Der Band "Das Fest der Götter" widmet sich den 32 Sandsteinskulpturen im Parterre des barocken Großen Gartens. Autorin Hanae Komachi erklärt, wie die Figuren den Machtanspruch der hannoverschen Herrscher verdeutlichen. Sie entschlüsselt die Bedeutung der einzelnen Skulpturen und Vasen, die der Hofgesellschaft vor über 300 Jahren bestens vertraut war. So stellt die Figur mit dem Elefantenrüssel auf dem Haupt den Kontinent Afrika dar. Von Hanae Komachi stammt auch die Mehrzahl der Fotos in dem reich bebilderten Band.

Um die Goldenen Figuren im Heckentheater dreht sich die Broschüre "Venus, Faune und Fechter". Autor Ronald Clark beschreibt die wechselvolle Geschichte der Figuren und ihre aufwändige Restaurierung, mit der er als Direktor der Herrenhäuser Gärten seit Jahren befasst war. 2009 waren die 17 wertvollen Originale nach vielen Jahren wieder an ihre Plätze im Heckentheater zurückgekehrt. Die Fotos stammen größtenteils von Hassan Mahramzadeh, ergänzt um historische Abbildungen und anschauliche Illustrationen.

Darüber hinaus vermitteln beide Broschüren einen kurzen Überblick über die Herrenhäuser Gärten und ihre Geschichte.

Das Fest der Götter
Die Skulpturen im Parterre des Großen Gartens
Autorin: Hanae Komachi
64 Seiten,
13 cm x 23 cm
ISBN 978-3-940308-41-2
Preis 4,50 Euro

Venus, Faune und Fechter
Die Goldenen Figuren im Heckentheater
Autor: Ronald Clark
68 Seiten
13 cm x 23 cm
ISBN 978-3-940308-40-5
Preis 4,50 Euro