Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Station 17 - Hafenschleuse Linden: Platz für 83-Meter-Kähne

Damit Güter per Schiff in den  Lindener Hafen kommen, war eine Verbindung zum Mittellandkanal notwendig. Die 11,2 Kilometer bis Seelze-Lohnde heißen Stichkanal Linden. Allerdings liegt der Hafen höher als der Mittellandkanal, weshalb die „Hafenschleuse Linden“ in Limmer die Schiffe auf dem Weg dorthin um 7,80 Meter hebt. Wer im Sommer etwas wartet, sieht vielleicht ein Ausflugsboot, das die von Anderten aus fernbediente Schleuse passiert. Etwas nördlich der Schleuse zweigt nach Osten der Leine-Verbindungskanal ab, so dass auch von dort Freizeitschiffe kommen. In Seelze gibt es einen Yachthafen. Die Schleuse in Limmer wurde 1914 bis 1916 als so genannte Schachtschleuse mit seitlichen, offenen Sparbecken erbaut. Im April 1917 ging die 92 Meter lange und zehn Meter breite Schleuse in Betrieb. Wasserfahrzeuge bis 83 Meter Länge können geschleust werden. 7500 Kubikmeter Wasser füllen die Kammern. Das einstöckige Pumpenhaus kann nicht besichtigt werden. Die von der Straße aus sichtbaren Geländer sind allerdings noch im Stil und Muster aus der Anfangszeit erhalten. Der Weg führt hinab zum Kanal Richtung Continental-Werk. Von dort öffnet sich ein guter Blick zurück auf die Schleuse.

Diskutiert wird immer wieder ein möglicher Ausbau des Wasserweges zum Hafen. Damit dann 135 Meter lange Kanalschiffe dorthin gelangen können, müssten mehr als 200 Millionen Euro investiert werden. Von 80 Betrieben, die sich am Wasser in Linden befinden, nutzen aber nur fünf den Wasserweg zum Mittellandkanal. Betriebe aus dem Speditionsgewerbe, der Bau- und Recyclingwirtschaft sowie der Chemie und des Stahlhandels sind dort vorhanden. Güter aus fast 25 000 Waggons wurden 2008 umgeschlagen. Die Gleise am 70 Hektar großen Hafengebiet sind mehr als 16, die Kais zwei Kilometer lang.

Stadtbahnlinie 10, Haltestelle Brunnenstraße

Adresse

  • Harenberger Straße 46A
  • 30453 Hannover