Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Ausverkauft: Ein Deutsches Requiem von Brahms

Für Johannes Brahms großes Chorwerk am 8. und 9. Dezember im Großen Sendesaal des NDR Landesfunkhauses gibt es keine Karten mehr.

Als Lionel Bringuier bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern 2012 erstmals die NDR Radiophilharmonie leitete, zählte er gerade einmal 26 Jahre. Auch wenn der Shooting Star der französischen Dirigentenszene noch immer zu den Jüngsten seines Metiers gehört, kann er bereits auf eine beeindruckende Karriere zurückblicken. Nach sechs Jahren als Resident Conductor in Los Angeles übernahm er 2014 das renommierte Tonhalle-Orchester Zürich. Besonders seine Ravel-Interpretationen begeisterten Kritik und Publikum.

Gedenken an den 300. Todestag von Gottfried Wilhelm Leibniz

Bei seiner Rückkehr ans Pult der NDR Radiophilharmonie wird Bringuier einen anderen musikalischen Schwerpunkt setzen. Zum Gedenken an den 300. Todestag des Philosophen Gottfried Wilhelm Leibniz erklingt am 8. und 9. Dezember das "Deutsche Requiem" von Johannes Brahms. Ausführende sind der Johannes-Brahms-Chor und der Mädchenchor Hannover, außerdem die Schweizer Sopranistin und Karajan-Preisträgerin Letizia Scherrer sowie der Bayreuth-erfahrene Bariton Michael Nagy.

Preisträgerkonzert des Internationalen Kompositionswettbewerb "Leibniz' Harmonien" am 9. Dezember

Leibniz, der insgesamt vier Jahrzehnte seines Lebens in Hannover verbrachte, verfasste auch Traktate über Musik. Auf diesen wiederum basiert die Ausschreibung zum Internationalen Kompositionswettbewerb „Leibniz' Harmonien“ von Musik für heute e.V. und diversen Förderern und Partnern, bei dem im Sommer insgesamt 14 Komponisten ausgezeichnet wurden. Im Vorfeld des Konzerts am Freitag, 9. Dezember wird  bei freiem Eintritt das Gewinnerstück des Wettbewerbs in der Kategorie "Orchester“ zu hören sein; hier steht die NDR Radiophilharmonie unter der Leitung von Jonathan Stockhammer. Der Wettbewerb wurde anlässlich des 300. Todestages von Gottfried Wilhelm Leibniz ausgeschrieben und stellt seine Gedanken in den Mittelpunkt der musikalischen Werke.

Das Gelbe Sofa

Am Donnerstagabend, 8. Dezember, lädt Raliza Nikolov um 19 Uhr zum Einführungsgespräch auf dem "Gelben Sofa" in den Großen Sendesaal des NDR ein.

Das Konzert im Radio

Das Konzert am 9. Dezember wird ab 20 Uhr live auf NDR Kultur übertragen.

Programm

Johannes Brahms
"Ein deutsches Requiem" nach Worten der Heiligen Schrift für Soli, Chor und Orchester op. 45

Interpreten

NDR Radiophilharmonie
Capella St. Crucis
Johannes-Brahms-Chor Hannover
Lionel Bringuier: Dirigent
Letizia Scherrer: Sopran
Michael Nagy: Bariton
Gudrun Schröfel, Florian Lohmann: Einstudierung der Chöre

Termin(e): 08.12.2016 ab 20:00 Uhr
09.12.2016 ab 20:00 Uhr
Ort

NDR, Großer Sendesaal

  • Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22
  • 30169 Hannover
Preise:
43,00 €
33,00 €
26,00 €
18,00 €
zzgl. VVK-Gebühren

Ausverkauft!

Mehr zum Thema