Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

April 2017
4.2017
M D M D F S S
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Tipps & Termine

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Die Gerechten

Das Drama "Die Gerechten" des französischen Schriftstellers Albert Camus ist am 7. Mai auf der Cumberlandschen Bühne zu sehen.

Warum wird jemand Terrorist? Sind die moralisch, politisch oder religiös fundierten Rechtfertigungen auch die wirklichen Motive der Täter? Das Attentat, der Aufstand gegen Ungerechtigkeit und Unterdrückung ist moralisch gerechtfertigt. Aber darf man es in Kauf nehmen, dass für eine scheinbar gerechte Sache oder beim Anschlag auf einen Tyrannen auch Unschuldige zu Tode kommen?

Die Gerechten

Albert Camus setzt sich in "Die Gerechten" genau mit diesem Problemfeld auseinander. Die aufgeworfenen Fragen stellten sich all jenen, die während der deutschen Besetzung Frankreichs im Widerstand kämpften und zu denen auch Camus gehörte.

Am 4. Februar 1905 warf der Revolutionär und Anarchist Iwan Kaliajew eine Bombe auf den Generalgouverneur von Moskau, der sofort tot war. Ein Mitstreiter Kaliajews, Boris Sawinkow, gab 1931 in Paris seine "Erinnerungen eines Terroristen" heraus. Camus griff den Stoff auf und verarbeitete ihn zu einem Stück: Ein Bombenwerfer, ebenfalls namens Kaliajew, zögert beim ersten Attentatsversuch, weil er sieht, dass der Neffe des Großfürsten mit in der Kutsche sitzt. Kaliajew folgt seinem tiefen moralischen Empfinden, das es verbietet, Kinder zu töten, gefährdet damit aber den Erfolg der revolutionären Sache...

Über den Autor

Albert Camus (1913–1960) kam in Mondovi im heutigen Algerien zur Welt. Sein Vater fiel im Ersten Weltkrieg, seine Mutter war Analphabetin – und doch brachte es Camus, aus kärglichen Verhältnissen kommend, zum gefeierten Autor, der 1957 für sein publizistisches Gesamtwerk mit dem Literaturnobelpreis gekrönt wurde. Camus verstand sich als engagierter Autor, dessen Verantwortung über das Schreiben seiner Texte hinausging. Während des Zweiten Weltkrieges arbeitete Camus für eine Widerstandszeitung in Paris. Sein berühmter Roman "Die Pest" erschien 1947.

Die Premiere am 23. Februar sowie der Termin am 25. Februar 2017 sind bereits ausverkauft (Stand: 07. Februar 2017)

Termin(e): 07.05.2017 
von 20:00 bis 22:00 Uhr
Ort

Cumberlandsche Bühne

  • Prinzenstraße 9
  • 30159 Hannover
Preise:
19,50 bis 22,50 €
Vorverkauf: