Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Januar 2017
1.2017
M D M D F S S
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Multimediaportal

wissen.hannover.de Hannovers Video­portal rund um Studium und Forschung.

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Andorra

Das Junge Schauspiel bringt "Andorra" auf die Bühne des Ballhof Eins.

Handlung

Andorra ist ein kleines Land. Die Menschen sind stolz auf ihrer Hände Arbeit, blicken mit sich im Reinen auf die Vergangenheit und zuversichtlich in die Zukunft. Man weiß, was einen guten Andorraner ausmacht und kennt sich deshalb umso besser mit den Schwächen der Zugezogenen aus. Die Andorraner wissen, dass der Jude Andri besser mit Geld als mit Holz umgehen kann – genetisch bedingt. Körperliche und geistige Eigenheiten sieht man ihm großzügig nach. In der örtlichen Fußballmannschaft kann man natürlich nicht viel mit ihm anfangen – genetisch bedingt. Aber macht ja nichts, wir schaffen das! Am Ende der Erfolgsgeschichte ist Andri tot, Andorra weiß und keiner Schuld. Und so sehr man auch versucht, die Ereignisse zu rekapitulieren, es bleibt unaufgeklärt, wer den ersten Stein geworfen hat und warum. Was so ein richtiger Andorraner ist, der muss auch mal vergessen können. Andorra ist schließlich nur ein kleines Land.

Max Frisch 

Max Frisch ist einer der bedeutendsten deutschsprachigen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Werke wie "Homo Faber", "Stiller" oder "Mein Name sei Gantenbein", die sich mit der schwierigen Akzeptanz des eigenen Ichs beschäftigten, machten ihn weltbekannt. Ein Leben lang bezog der Autor auch politisch Stellung. Neben zahlreichen Theatertexten veröffentlichte er zeitkritische Artikel und war Träger des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels.

Termin(e): 25.01.2017 
von 19:30 bis 20:45 Uhr
03.02.2017 
von 19:30 bis 20:45 Uhr
20.02.2017 
von 11:00 bis 13:15 Uhr
21.02.2017 
von 11:00 bis 13:15 Uhr
Ort

Ballhof Eins

  • Ballhofplatz 5
  • 30159 Hannover
Preise:
ab 19,50 €
Vorverkauf:
Foyer eines Theaters. © Schauspiel Hannover (Quelle)

Mehr zum Thema