Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Multimedia-Portal

Das Portal wissen.hannover.de richtet sich an alle, die sich für Themen aus der Wissenschaft interessieren.

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Premiere: Miss Daisy und ihr Chaffeur

Leinwandklassiker auf der Bühne: Andreas Lachnit inszeniert Alfred Uhrys erstes und mit dem Pulitzerpreis ausgezeichnetes Theaterstück für die Komödie im Theater am Aegi, wo es vom 6. bis 8. April zu sehen ist.

Was tun, wenn eine 72-jährige Dame, die ansonsten noch sehr rege ist, das Gas- mit dem Bremspedal verwechselt und ihren neuen Wagen mit Schwung in Nachbars Garten setzt? Diese Frage muss sich Boolie Werthan, Mrs. Daisys Sohn, eines Tages stellen. Gegen den Willen seiner Mutter engagiert er daraufhin den Farbigen Hoke Coleburn als Chauffeur. Hoke ist mit seinen 60 auch nicht mehr der Jüngste. Aber gerade das macht ihn zum idealen Partner der starrköpfigen Daisy, die zunächst gar nicht daran denkt, seine Dienste in Anspruch zu nehmen. Hoke, der in seiner langjährigen Dienstzeit schon einiges erlebt hat, bleibt geduldig und erreicht nach sechs Tagen, dass sie zu ihm einsteigt. Wenn auch knurrig. Das ist der Beginn einer sich in den folgenden 25 Jahren entwickelnden, freundschaftlichen Beziehung zwischen der reichen, jüdischen "Grande Dame" und dem "Diener" – zwei nur auf den ersten Blick so grundverschieden erscheinenden Menschen ...

Besetzung

"Miss Daisy und ihr Chaffeur" war 1988 Alfred Uhrys erstes Theaterstück und wurde im Jahr seiner Uraufführung in Philadelphia mit dem Pulitzerpreis ausgezeichnet. Nur ein Jahr später entstand der gleichnamige Film mit Jessica Tandy und Morgan Freeman, der auch in deutschen Kinos sehr erfolgreich lief und 1990 bei der Oscar-Verleihung mit vier Academy-Awards ausgezeichnet wurde. Nach einer mit Zuschauer-Rekorden gespickten Spielzeit am New Yorker Broadway und ausverkauften Vorstellungen im Londoner West End begeisterte die preisgekrönte und herzergreifende Komödie auch in Deutschland auf zahlreichen Theatertourneen das Publikum. Es spielen Pierre Sanoussi-Bliss als Hoke, Dagmar von Kurmin als Miss Daisy und Karl-Heinz Dickmann als Boolie.

Hintergrund

"Miss Daisy und ihr Chauffeur" ist nach "Familie Malente: Musik aus Studio C" und "Ein Herz aus Schokolade", dem Kinder-Special "Bambi", "Honig im Kopf", dem Silvester-Special "Drei Männer im Schnee", "Anderthalbstunden zu spät" sowie "Der Brautvater" und "Illusionen einer Ehe" die neunte Produktion in der Spielzeit 2016/17 der Komödie im Theater am Aegi. Die Marke wurde von Florian Battermann eingeführt, der im September 2013 die Konzertdirektion Hannover übernommen hat. Bis Mai wird im Theater am Aegi noch eine Produktionen gezeigt.

Termin(e): 06.04.2017 
von 20:00 bis 22:15 Uhr
07.04.2017 
von 20:00 bis 22:15 Uhr
08.04.2017 
von 16:00 bis 18:15 Uhr
08.04.2017 
von 20:00 bis 22:15 Uhr
Ort

Theater am Aegi

  • Aegidientorplatz 2
  • 30159 Hannover
Preise:
Preisgruppe I 42,00 €
Preisgruppe II 38,00 €
Preisgruppe III 36,00 €
Preisgruppe IV 34,00 €
Preisgruppe V 32,00 €
Preisgruppe VI 29,00 €
Vorverkauf:

Einlass jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Schüler, Studenten (bis 30 Jahre), Bundesfreiwilligendienstleistende, Helfer im Sozialen Jahr sowie Empfänger von ALG 1+2 erhalten 50 Prozent Ermäßigung bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises.