Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Engagement

Schauspiel Hannover spendet für Flüchtlingsrat

Über 20.000 Euro hat das Schauspiel Hannover seit Beginn der aktuellen Spielzeit für Flüchtlinge in der Region Hannover gesammelt. Der Scheck wurde am Mittwoch dem Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V. übergeben.

Zwei Frauen und drei Männer mit einem Scheck. © Katrin Ribbe

Die Ensemblesprecher Sarah Franke und Jonas Steglich, Ulrike Eberle von der Presseabteilung des Schauspiel Hannover mit Kai Weber und Martina Mertz vom Flüchtlingsrat bei der Scheckübergabe.

Seit Beginn der aktuellen Spielzeit engagiert sich das Schauspiel Hannover in unterschiedlicher Weise für Flüchtlinge in der Region Hannover. Bei Spendensammlungen nach den Vorstellungen kamen bislang 20.320,03 Euro zusammen, die am 28. Oktober dem Flüchtlingsrat Niedersachsen e. V. übergeben wurden. Kai Weber, Geschäftsführer des Niedersächsischen Flüchtlingsrates bedankte sich bei den Ensemblemitgliedern Sarah Franke und Jonas Steglich für die Summe, die in weitere praktische Informationsangebote für Flüchtlinge und Ehrenamtliche sowie in einen Ausbau der Rechtsberatung fließen sollen. Künftig sammelt das Schauspiel für den Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte Hannover e. V., in dem die Nachbarschaftskreise der hannoverschen Flüchtlingsunterkünfte organisiert sind.

Kennenlernen und Vorurteile abbauen

Das Engagement des Schauspiels beschränkt sich aber nicht nur auf die Sammlung von Spenden. Im Rahmen der allwöchentlichen Montagsbar hat das Theater die Reihe "Dance the Tandem" ins Leben gerufen, die zum Kennenlernen zwischen Flüchtlingen und Deutschen bei Live-Musik und deutsch-arabischem Buffet einlädt. Die Treffen finden einmal im Monat statt. Die nächsten Termine: 23. November und 28. Dezember, jeweils um 21:00 Uhr.

Neuer Deutschstammtisch im Schauspielhaus-Foyer

Außerdem startet ab sofort ein, jeden Mittwochnachmittag (15:30 bis 17:00 Uhr) stattfindender, Deutschstammtisch im Pausenfoyer des Schauspielhauses, der Flüchtlingen – über offizielle Sprachkurse hinaus – die Möglichkeit bieten soll, die deutsche Sprache anhand praktischer Beispiele zu erlernen und zu verbessern. Interessierte Flüchtlinge sowie ehrenamtliche Muttersprachler sind herzlich zum Stammtisch eingeladen. Weitere Informationen gibt es bei Ilka Daerr unter ilka.daerr@staatstheater-hannover.de.

(Veröffentlicht: 29. Oktober 2015)

Ein Theater von außen. © Schauspiel Hannover (Quelle)