Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Opernhaus

Online-Plattform

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Gala!

Choreograph Felix Landerer feiert mit "GALA!" das zehnjährige Bühnenjubiläum seiner Company und lässt in dem zehnteiligen Episodenstück in der Eisfabrik die Intensität von Begegnungen aufleben.

Eine junge Frau betritt die Bühne in einem riesigen Kleid, nur um sich daraus zu befreien. Ein junger Mann ist auf der Suche nach Anerkennung. Er tut alles dafür -und scheitert doch. Zwei Männer verhandeln ihre Macht in einem Geflecht aus Spiel, Kampf und Unsicherheiten.

Das neue Stück von Landerer & Company befasst sich mit der eigenen Verletzbarkeit und der Suche nach Authentizität. GALA! als Metapher für "sich herausputzen". Als eine Fassade im Verhältnis zu dem, was wir glauben verbergen zu müssen, weil es unsere Schwächen offenbart. 

Wie viel Aufwand betreiben wir, um uns nicht bloß zu stellen? Welche Fassaden erhalten wir aufrecht, nur um zu verhindern, dass wir nicht so gesehen werden wie wir eigentlich sind? Was bedeutet es, authentisch zu sein? Wie sieht der Versuch aus, sein komplexes Inneres zeigen zu wollen? Und was kann das für Folgen haben?

Besetzung

Felix Landerer zeichnet abermals für die Leitung, Choreografie, Dramaturgie und das Lichtdesign in der neuen Produktion verantwortlich. Über die Bühne tanzen Samuel Denton, Simone Deriu, Anila Mazhari, Luigi Sardone, Karolina Szymura und Jessica van Rüschen. 

Choreografische Assistenz: Simone Deriu
Musik: Christof Littmann
Bühnenbild & Kostümdesign: Melanie Huke
Technik: Matthias Kittelmann

Premiere war am 5. November 2016.

Termin(e): 09.12.2016 ab 20:00 Uhr
10.12.2016 ab 20:00 Uhr
16.12.2016 ab 20:00 Uhr
17.12.2016 ab 20:00 Uhr
Ort

Commedia Futura

  • Seilerstraße 15F
  • 30171 Hannover
Preise:
Eintritt 15 €
Ermäßigt 10 €
Mit HannoverAktivPass / Eisfabrik-Freundeskarte Frei
Vorverkauf:

Gefördert durch:
Landeshauptstadt Hannover, Kulturbüro
Stiftung Niedersachen
Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Stiftung Kulturregion