Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Legend of Love: Eine Geschichte von der Seidenstraße

Eine Legende aus dem Reich der Mitte am 31. Januar und 1. Februar im Theater am Aegi.  

Das Lanzhou Theater bringt die seit 1000 Jahren überlieferte Erzählung als Show mit klassischem und traditionell chinesischem Tanz auf die Bühne. 

Die Geschichte

Ehrgeiz, Hochmut, verbotene Liebe und Aufopferung sind die Themen in "Legend Of Love".  Der junge Maler Mogao verunglückt in einer Grotte von Dunhang und wird von einem zufällig vorbeikommenden Mädchen, Yueya, gerettet. Beide verlieben sich ineinander, doch Yueyas Vater, ein hoher General, akzeptiert die Beziehung nicht.  Berühmt oder reich, so stellt er sich seinen zukünftigen Schwiegersohn vor. Den jungen Liebenden bleibt nichts, als Flucht. Das Melodram nimmt seinen Lauf. Zentrum des Geschehens ist die Stadt Dunhuang: Den meisten Westeuropäern ist dieser Ort unbekannt. Für Buddhismus und Wissenschaft zählt die Stadt allerdings zu den Schätzen dieser Welt.  Albert Grünwedel (1856-1935) etwa, international anerkannter Pionier der Dunhuang-Forschung, hat mit seinen "Turfan Expeditionen" die Basis für Dunhuang-Studien in Deutschland geschaffen.

Die Produktion

Seit der Premiere von "Legend Of Love" im April 2000 hat die Show über 1000 Aufführungen in mehr als 50 Städten in China, Australien, Frankreich, Spanien, den Niederlanden, Belgien und Japan erlebt. Für das Lanzhou-Theater aus Lanzhou, einer relativ kleinen Stadt im Nordwesten Chinas, ist dieser Riesenerfolg eine Sensation. Die Produktion hat zahlreiche nationale Auszeichnungen gewonnen, unter anderem den ersten Platz der "nationalen Bühnenkunst" sowie den Preis "Neue Oper", eine besondere Auszeichnung vom Kultusministerium Chinas.

Termin(e): 31.01.2017 bis 01.02.2017
von 20:00 bis 21:30 Uhr
Ort

Theater am Aegi

  • Aegidientorplatz 2
  • 30159 Hannover
Preise:
Eintritt 41,99€ - 66,00€
Gruppe (ab 10 Pers.) 38,62€ - 60,49€
Ermäßigt 38,62€ - 60,49€
Vorverkauf:

Die Eintrittskarte gilt ab 3 Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis 5 Uhr des Folgetages als Fahrausweis im GVH (2.Wagenklasse).

Außenansicht des Theaters am Aegi mit seiner Glasfassade. © Hannover Concerts