Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Multimedia-Portal

Das Portal wissen.hannover.de richtet sich an alle, die sich für Themen aus der Wissenschaft interessieren.

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Alles ist erleuchtet

Roadtrip in die Familiengeschichte: Jonathan Safran Foers Erfolgsroman, in einer Inszenierung von Mina Salehpour, ist auf der Cumberlandschen Bühne zu sehen. 

Mit "Alles ist erleuchtet" gelang dem amerikanischen Schriftsteller Jonathan Safran Foer 2002 der internationale Durchbruch. Der Roman wurde vielfach ausgezeichnet, 2005 verfilmt und von diversen Theatermachern auf die Bühnen gebracht. Für das Schauspiel Hannover hat sich die ebenfalls ausgezeichnete Regisseurin Mina Salehpour der Geschichte angenommen. Sie bringt die Mischung aus skurrilem Roadmovie und der Suche nach Familiengeschichte und Identität auf die Cumberlandsche Bühne. Es spielen: Lisa Natalie Arnold, Daniel Nerlich, Thomas Neumann und Sandro Tajouri.

Inhalt

Der junge Amerikaner Jonathan reist auf den Spuren seiner Familiengeschichte in die Ukraine. Zusammengepfercht in einem winzigen Auto reisen mit ihm sein Dolmetscher Alexander Perchov, ein großmäuliger Wort­akrobat, der Fahrer des Wagens, Alexanders grantiger Großvater, der behauptet, blind zu sein und dessen neurotische Hündin Sammy Davis Jr. Jr.. Eine kuriose Reise voller Übersetzungsschwierigkeiten, Missverständnisse und Pannen führt die kleine Reisegruppe schließlich an den Ort, an dem Jonathans Großvater einst vor den Nazis gerettet worden sein soll. Doch anstelle eines Städtchens ist dort nichts. Das jüdische Schtetl Trachimbrod wurde ausgelöscht. Was bleibt, ist Leere. Was macht man also mit einer verschwundenen Vergangenheit? Man erfindet sie neu ...

Premiere war am 15. März 2015.

Flash-Version | Video-Download

Alles ist erleuchtet

Termin(e): 11.12.2016 
von 20:00 bis 22:00 Uhr
23.12.2016 
von 20:00 bis 22:00 Uhr
Ort

Cumberlandsche Bühne

  • Prinzenstraße 9
  • 30159 Hannover
Preise:
18,50 € - 22,50 €
Vorverkauf:

Einlass jeweils eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn.


Zuschauerraum. © Schauspiel Hannover (Quelle)

Mehr zum Thema