Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Multimedia-Portal

Das Portal wissen.hannover.de richtet sich an alle, die sich für Themen aus der Wissenschaft interessieren.

Ratgeber

Tradition

Schützenausmarsch Hannover: Eine Klasse für sich

Der längste Schützenumzug der Welt begeistert nicht nur Volksfest-Fans aus Hannover - 2017 am 2. Juli.

"Im Doubliertritt, Marsch!" lautet das traditionelle Startzeichen für den längsten Schützenausmarsch der Welt, einen der Höhepunkte des Festes, das vom 30. Juni bis zum 9. Juli 2017 auf dem rund zehn Hektar großen Schützenplatz gefeiert wird. Knapp 10.000 Angehörige von Schützenvereinen, Folklore- und Karnevalsgruppen, Firmen und Institutionen sammeln sich traditionell am ersten Sonntag des Schützenfestes vor dem Neuen Rathaus.

Um 9:50 Uhr starten die Musikzüge

Pünktlich um neun Uhr werden zunächst die Ehrengäste im Neuen Rathaus empfangen. Nach der Ansprache auf dem Trammplatz gegen 9:50 Uhr spielen sämtliche Musikzüge gemeinsam den Auftaktmarsch – im Anschluss startet der gut zehn Kilometer lange Festumzug seinen Marsch Richtung Festplatz.

Die Marschfolge

Die Schützen und Teilnehmer marschieren in fünf Abteilungen: Dem Vorzug, bestehend aus Schützenpräsident Paul-Eric Stolle, Oberbürgermeister Stefan Schostok, Sportschützenpräsident Axel Rott sowie Schützensenator und Ministerpräsident Stephan Weil, folgen vier Hauptzüge, angeführt von den vier, am Eröffnungsfreitag vereidigten, Bruchmeistern mit ihren Standarten.

Festliche Parade

Der Schützenausmarsch begeistert jedes Jahr über 100.000 Besucher und wird auch im Fernsehen übertragen. Auf ihrem rund 3,5 Kilometer langen Weg vom Rathaus durch die Innenstadt zum Schützenplatz werden die hannoverschen Schützen und ihre regionalen und internationalen Gäste von rund 5.000 Musikern aus dem In- und Ausland in über 100 Musikkapellen begleitet. Zum bunten Bild gehören auch der Internationale Kosaken Verein Hannover e.V. oder die festlich geschmückten Festwagen vom Freundeskreis Hannover sowie dem Feuerwehrmuseum. Auch das GOP Varieté und der Erlebnis-Zoo Hannover sind dabei. Zahlreiche Trachten- und Handwerkergruppen runden das turbulente Treiben während des Umzugs ab. Auf den Festwagen und geschmückten Kutschen wird dann auch so manch prominentes Gesicht aus Politik und Gesellschaft in Hannover und Niedersachsen zu sehen sein. Mit rund zehn Kilometern ist der Zug der Schützen in Hannover der längste seiner Art überhaupt. Wenn sich die letzten Teilnehmern am Rathaus auf den Weg machen sind die ersten schon längst auf dem Festplatz eingetroffen.

Zapfenstreich

Spektakulär und traditionsbewusst wird auch das Ende des Volksfestes begangen. Mit Fackeln und musikalischer Begleitung ziehen die Schützen am 9. Juli gegen 22 Uhr mit ihren Fahnen und Standarten vom Festplatz zur Marktkirche, um den großen Zapfenstreich zu begehen. Das Schützenfest Hannover 2017 wird dann offiziell beendet.

Das Neue Rathaus am Maschteich © Hannover Marketing und Tourismus GmbH