Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Studie

Hannover: 450 Euro für Weihnachtsgeschenke

In Hannover kaufen Frauen die Weihnachtsgeschenke früher, Männer geben mehr Geld aus: Das ist ein Ergebnis einer repräsentativen Umfrage der FOM Hochschule.

Für die bundesweite Studie ließ die FOM Hochschule in Hannover 387 und in ganz Niedersachsen 4210 Personen befragen. Die Auswertung der Studie brachte für Hannover und Niedersachsen folgende Ergebnisse:

Höhere Ausgaben geplant

Nach Auswertung der Studie planen die Hannoveraner 2016 rund 450 Euro für Weihnachtsgeschenke auszugeben. Das ist deutlich mehr als im Vorjahr (342 Euro). Doch nicht nur in der Landeshauptstadt möchten die Menschen ihre Ausgaben für Präsente steigern. So sind die geplanten Pro-Kopf-Ausgaben in ganz Niedersachsen von 440 Euro (2015) auf 458 Euro (2016) gestiegen.

Frauen kaufen zeitiger ein

Die Umfrage zeigt, dass Frauen offenbar früher unterwegs sind: In Hannover besorgen 25 Prozent der weiblichen Hannoveraner die Geschenke erst in der letzten Woche vor den Feiertagen, bei den Männern erledigen mit 49 Prozent fast die Hälfte die Weihnachtseinkäufe erst kurzfristig vor dem Fest. In Niedersachsen lässt man sich generell etwas mehr Zeit: Dort kaufen vom 16. bis 24. Dezember 21 Prozent der Frauen und 42 Prozent der Männer ihre Geschenke in den letzten Tagen vor dem 24. Dezember.

Männer geben mehr Geld aus

Insgesamt fällt auf, dass Männer deutlich mehr Geld für Geschenke ausgeben als Frauen. In Hannover investieren sie durchschnittlich 493 Euro für Weihnachtspräsente. Das ist deutlich mehr als Frauen, die mit Ausgaben in Höhe von 410 Euro pro Kopf planen. Im Vergleich zu ganz Niedersachsen fällt die Differenz wiederum geringer aus (Männer 466 Euro und Frauen 450 Euro pro Kopf).

Unterschied zwischen Stadt und Land

Das gleiche Bild ergibt sich, sobald man auf die Ausgaben für Geschenke im Ganzen schaut, Weihnachtsgeschenke eingerechnet. Denn die Hochschle in Hannover fragte auch, wie viel Geld Bürger generell im Jahr für Geschenke ausgeben. Hier liegen die Ausgaben der Männer in Hannover deutlich vor denen der Frauen (1015 Euro vs. 808 Euro). In Niedersachsen dagegen sind die Vertreter beiderlei Geschlechts fast gleichermaßen spendabel (Männer 909 Euro, Frauen 919 Euro).

Beliebte Geschenke

Besonders beliebt sind bei den Hannoveranern Bücher, gefolgt von Geschenkgutscheinen, Kosmetik, Kultur, Uhren und Schmuckt. Erst danach folgen Spielwaren. Gekauft wird in Hannover wie in ganz Niedersachsen bevorzugt in städtischen Einkaufszentren und online, gefolgt von Warenhäusern oder Fachgeschäften.

(Veröffentlicht am 15. November 2016)