Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Klaus Wilmanns: Der Kontrabass

Der passionierte Kontrabassist Wilmanns bringt an fünf Tagen im Dezember Patrick Süskinds Drama über die Hassliebe eines Musikers zu seinem Instrument im Leibniz Theater zur Aufführung.

Ein Kontrabassist spielt einen Schauspieler, der einen Kontrabassisten spielt: Zum ersten und einzigen Mal wurde und wird das Bühnenstück nach dem Buch von Patrick Süskind von einem seit vier Jahrzehnten praktizierenden Kontrabassspieler auf die Bühne gebracht. Ein seit 20 Jahren immer wieder gefeierter Auftritt von Klaus Wilmanns in der Werkstatt-Galerie Calenberg, die seit Mitte November Leibniz Theater heißt.

Die Story

Der Musiker hält in seinem von der Außenwelt abgeschotteten Musikzimmer einen Monolog über die Vorzüge seines Instruments. Seine anfänglichen Lobreden auf den Kontrabass werden jedoch bald immer widersprüchlicher und schlagen schließlich ins Gegenteil um: Der Kontrabassist entpuppt sich als verbitterter, introvertierter Stubenhocker, ein nur mäßig begabter Musiker, der sein Instrument und seinen Beruf aus tiefster Seele verabscheut, ein Namenloser, der Mozart und Wagner hasst und aus Rache im Konzert auch gerne mal ein paar ihrer Noten unterschlägt …

Termin(e): 26.12.2016 bis 30.12.2016
von 20:00 bis 22:00 Uhr
Ort

Leibniz Theater (ehem. Werkstatt-Galerie Calenberg)

  • Kommandanturstraße 7
  • 30169 Hannover
Preise:
Eintritt 21,00 €
Ermäßigt 16,00 €
Vorverkauf:

Telefonischer Vorverkauf unter +49 511 59090560
Einlass ab 19 Uhr

Eingangstür eines Theaters an einer Straßenkreuzung. © Werkstatt-Galerie Calenberg (Quelle)

Mehr zum Thema