Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

im Vordergrund ein Junge auf dem Startblock, in Ausgangsstellung für einen Sprung ins Wasser, im Hintergrund der Sprungturm © Thomas Langreder, Region Hannover

Rohmelbad

Freibad

Rohmel Freibad

Hier locken 50 m Bahn und gering gechlortes Quellwasser die Schwimmer. Entspannen kann man sich auf dem weitläufigen Geländes des Rohmelbades

Das Rohmelbad in seiner herrlichen Lage mit seinem frischen, prickelnden Wasser als Gesundbrunnen für Jung und Alt. Die chemischen Institute Dr. Fresenius und Karl Höll analysierten das Quellwasser als Natrium-Calcium-Chlorid-Sulfat-Wasser. Prof. Dr. med. Zörkendorfer erstellte ein balneologisches Gutachten und bestätigte „vorzüglich als Badewasser für jedermann geeignet“. Dem Badewasser werden täglich ca. 30 cbm frisches Quellwasser zugesetzt. Eine ständige Umwälzung – das Wasser durchläuft zweimal täglich die Reinigungsanlage bzw. Heizung – sorgt auch in Stoßzeiten für kristallklares Wasser. Es wird nur geringfügig gechlort.

Infrastruktur

Wasserbereich:
Schwimmer 50×15 Meter mit 1-Meter- und 3-Meter-Brett sowie 5-Meter-Sprungturm; rundes Nichtschwimmerbecken, 600 Quadratmeter mit Wasserrutsche, Planschbecken – ca. 50 Quadratmeter – mit Babyrutsche und Wasserspeier; Mineralwasser-Temperatur: 24°C

Ausstattung:
WC, Dusche, Umkleide, Liegewiese mit altem Baumbestand, Liegestühle und Bänke am Schwimmerbecken, Bänke und zwei Tische in der Grünanlage

Aktivitäten:
2 Beachvolleyballfelder, Fußball, Tischtennis, Spielplatz, Schaukel, Klettergerüst, Karussell; gleich nebenan: Inliner- und Skateboardbahn mit Halfpipe.

Gastronomie:
Rohmel-Gaststätte mit Kiosk

Besondere Angebote

Schwimmkurse, Aquajogging mehr Informationen unter 05042 / 27 43

Sonstiges

spezielle behindertengerechte Sanitäranlagen, alles mit Rollstuhl erreichbar;
PKW-Stellplätze vorhanden

im Vordergrund ein Junge auf dem Startblock, in Ausgangsstellung für einen Sprung ins Wasser, im Hintergrund der Sprungturm © Thomas Langreder, Region Hannover