Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Nationale Sommerspiele

Special Olympics Hannover 2016: Fackellauf gestartet

Auftakt-Zeremonie mit SOD-Schirmherrin Daniela Schadt in Berlin

SOD-Schirmherrin Daniela Schadt, Bürgermeister Thomas Hermann und SOD-Vizepräsidentin Kerstin Tack © LHH

SOD-Schirmherrin Daniela Schadt, Hannovers Bürgermeister Thomas Hermann und SOD-Vizepräsidentin Kerstin Tack (v. l. n. r.)

In einer feierlichen Zeremonie mit der Schirmherrin von Special Olympics Deutschland (SOD), Daniela Schadt, Lebensgefährtin des Bundespräsidenten, wurde am 14. April am Schloss Bellevue der Auftakt zum Fackellauf zu den Special Olympics Hannover 2016 gegeben. Die Nationalen Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung vom 6. bis 10. Juni 2016 in der niedersächsischen Landeshauptstadt erwarten 4.800 Athletinnen und Athleten sowie Unified-Partner, die in 19 Sportarten an den Start gehen.

"Ich freue mich darüber, dass der inklusive Gedanke des Sports immer mehr Beachtung und überzeugte Anhänger findet. Der Fackellauf und die Nationalen Spiele von Special Olympics Deutschland haben einen großen Anteil an dieser schönen Entwicklung", so Daniela Schadt. "Nach dem heutigen Start des Fackellaufs unter dem bewährten Motto ‚Gemeinsam stark‘ wird die Flamme auf ihrem symbolischen Weg nach Hannover in vielen Orten und Städten in ganz Deutschland Halt machen. Überall werden Menschen mit und ohne Behinderung in gemeinsamen Aktionen auf die Special Olympics Hannover 2016 aufmerksam machen. Ich bin sicher, dass wir dort im Juni erneut ein großartiges Fest des Sports und der Lebensfreude erleben werden. Freuen wir uns gemeinsam auf neuen Schwung und Impulse für das Sporttreiben im Alltag - für jeden von uns, ganz egal ob mit oder ohne geistige Behinderung."

Gemeinsam mit SOD-Schirmherrin Daniela Schadt gestalteten ca. 150 Special Olympics Athletinnen und Athleten, SOD-Repräsentanten und Gäste aus Politik und Sport die Auftaktzeremonie. In Gesprächsrunden betonten in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste die Präsidentin des Organisationskomitees und SOD-Vizepräsidentin, Kerstin Tack MdB, und Hannovers Bürgermeister Thomas Hermann den guten Stand der Vorbereitungen auf das sportliche Großereignis im Juni. Verena Bentele, Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung und SOD-Botschafter Frank Busemann, Olympia-Silbermedaillengewinner im Zehnkampf, wünschten den Athletinnen und Athleten unvergessliche Nationale Spiele und große öffentliche Aufmerksamkeit.

"Der heutige Auftakt zum Fackellauf mit unserer Schirmherrin Daniela Schadt und einer Vielzahl von Ehrengästen, unter ihnen auch Bundestags-Vizepräsidentin Ulla Schmidt, zeigt die hohe Wertschätzung für Special Olympics Deutschland, vor allem aber für unsere Athletinnen und Athleten", sagte SOD-Vizepräsidentin Kerstin Tack MdB, die Präsidentin des Organisationskomitees der Special Olympics Hannover 2016. "Bei den Athleten, den Familienangehörigen und Helfern, den Trainern und Betreuern, den Partnern und Unterstützern, den Organisatoren und Gastgebern steigt die Vorfreude auf die Tage im Juni spürbar an. Dann wollen gemeinsam mit der Gastgeberstadt Hannover zeigen, was wir unter Inklusion im und durch Sport verstehen."

"Die Landeshauptstadt Hannover ist bestens gerüstet. Alle können sicher sein: Wir werden ganz tolle Spiele erleben", sagte Thomas Hermann, Bürgermeister der Landeshauptstadt Hannover. „Seit der Vergabe der Nationalen Sommerspiele an unsere Stadt arbeiten ganz viele Menschen mit großem Enthusiasmus daran, für die Special Olympics in Hannover optimale Bedingungen zu schaffen. Da ist zum einen die Sportverwaltung selbst, aber auch ein riesiger Kreis von Helfern und Unterstützern aus Firmen, Vereinen und Verbänden. Wir erleben eine riesige Welle der Hilfsbereitschaft und in der Stadt ist die große Vorfreude spürbar. Diese Spiele werden im wahrsten Sinne im Mittelpunkt stehen: Nicht abseits und weit draußen, sondern im Herzen der Stadt – und im Herzen der Menschen!“

Im Anschluss an die Zeremonie gab SOD-Schirmherrin Daniela Schadt den Startschuss zum Berliner Fackellauf, der vom Schloss Bellevue über die Siegessäule und das Brandenburger Tor bis zur Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund in den Ministergärten führte. Unter den ca. 80 Läufern waren Athletinnen und Athleten aus Berliner und Brandenburger Einrichtungen, Mitarbeiter von Coca Cola und eine Laufgruppe des Lift-Lauf-Projekts „Gemeinsam läuft's besser“.

Vor der Vertretung des Landes Brandenburg wurden die Berliner und Brandenburger Athletinnen und Athleten offiziell zu den Special Olympics Hannover 2016 verabschiedet und die Fackel an Michael Rüter, Niedersächsischer Staatssekretär und Bevollmächtigter des Landes Niedersachsen beim Bund, überreicht.

Mark Solomeyer, SOD-Athletensprecher und Vizepräsident, der die Fackelzeremonie mitgestaltete: „Der Auftakt heute hat unser Motto ‚Gemeinsam stark‘ sehr gut rübergebracht. Denn nur, wenn Menschen mit und ohne Behinderung an einem Strang ziehen, werden wir auch selbstbewusste und selbstbestimmte Athleten haben. Wir laden alle ein, sich die Nationalen Spiele in Hannover anzuschauen. Man kann die Sportler vor Ort anfeuern oder selbst bei inklusiven Angeboten mitmachen.“

Nach dem Startschuss werden bis zum Beginn der Veranstaltung insgesamt weitere 13 Fackelläufe in acht Bundesländern stattfinden, ehe die Special Olympics Flamme im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung am Abend des 6. Juni 2016 in der TUI-Arena feierlich entzündet wird.