Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Kleines Fest im Großen Garten

Hannovers Sommernachtstraum miterleben

Einmal im Jahr wird der prächtige Große Garten von Herrenhausen zur Bühne für Deutschlands erfolgreichstes Kleinkunstfestival.

Eine Ballerina tanzt anmutig auf einem weißen Flügel, an einem Teich jongliert ein Clown fröhlich mit Seifenblasen, fabelhafte Gestalten mit drolligen Hüten stolzieren über Kieswege und um die Ecke hinter der Hecke steht ein rotes Plüschsofa, auf dem stumm ein riesiger Frosch sitzt – wundersame Szenen wie aus einem fantasievollen Traum, der beim "Kleinen Fest im Großen Garten" als romantischer Sommernachtstraum von Hannover wahr wird.

Große Bühne für kleine Kunst

Jedes Jahr im Juli gibt der historische Barockgarten vor dem neuen Schloss Herrenhausen die stimmungsvolle Kulisse für das wohl schönste und schillerndste Spektakel des Sommers: drei Wochen lang begeistern rund 120 Künstler aus aller Welt auf mehr als 30 Bühnen im Großen Garten von Herrenhausen ihr vorbeiflanierendes Publikum mit Akrobatik und Artistik, Comedy und Kabarett, Marionetten und Masken, Pantomime und Puppenspiel.

Tickets heißbegehrt

Das „Kleine Fest im Großen Garten“ wurde 1986 zum ersten Mal in den Herrenhäuser Gärten von Hannover veranstaltet. Zu verdanken ist das Harald Böhlmann (bekannt als der Mann mit dem Zylinder), der die wunderbare Idee dazu hatte. Damals spielten noch ein paar Dutzend Künstler auf zehn Bühnen vor wenigen Hundert Besuchern. Mittlerweile ist daraus das erfolgreichste Kleinkunstfestival in Deutschland geworden. Die 3.300 Tickets pro Veranstaltungstag sind heiß begehrt: im vergangenen Jahr beispielsweise gab es ein Kontingent von insgesamt 55.000 Karten und rund 220.000 Vorbestellungen. Deshalb werden die Karten für das Kleine Fest im Großen Garten jährlich per Losverfahren vergeben, an jedem Vorstellungstag gibt es aber an der Abendkasse noch jeweils 200 Karten im freien Verkauf - rechtzeitiges Anstellen ist dringend empfohlen.

Das Parterre im Großen Garten © Karl Johaentges