Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Fabrikverkauf Ulla Popken

Vom Kleid bis zum Sport-Outfit

Der Weg zum Fabrikverkauf von Ulla Popken führt nach Isernhagen.

Über Ulla Popken

1880 gründete Johann Popken das Textilhaus Popken in Hameln. 1968 eröffnete sein Enkel Friedrich Popken gemeinsam mit seiner Frau Ursula ein Geschäft für Umstandsmoden in Oldenburg. Ende der 1980er Jahre änderte der kontinuierlich expandierende Familienbetrieb sein Konzept in "Junge Mode ab Größe 42".

Die Popken Fashion Group vertreibt ihr Mode-Sortiment heute weltweit – in über 30 Ländern und rund 650 Filialen, im Versand- und Internethandel sowie über ausgewählte B2B-Partner. Insgesamt beschäftigt die Group dabei mehr als 4.000 Mitarbeiter. Zum Unternehmen gehören neben der Marke "Ulla Popken" auch die Mode-Label "JP 1880", "Studio Untold" und "Gina Laura".

Die Zentralen der Popken Fashion Group befinden sich in Rastede und Oldenburg mit Einkaufsbüros in China und der Türkei. In den USA hat die amerikanische Ulla Popken Ltd. ihren Hauptsitz an der Ostküste. Der Standort in Rastede ist das Herzstück der Marke "Ulla Popken". Mehr als 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entwickeln hier Modetrends und Marketingaktivitäten.

Im Fabrikverkauf

Schicke Mode zum Schnäppchenpreis: Beim Fabrikverkauf von Ulla Popken finden modebewusste Damen und Herren reduzierte Ware und Teile der neuen Kollektion der Marken "Ulla Popken", "JP1880" (Herrenmode ab Größe L-7XL) und "SimplyU". Zusätzlich gibt es monatlich wechselnde Rabattaktionen.

Foto: Der Fabrikverkauf von Ulla Popken in Isernhagen. © Ulla Popken (Quelle)