Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Eingangsfassade: Museum August Kestner © MAK

April 2017
4.2017
M D M D F S S
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Sonderveranstaltungen

After Work am Donnerstag im MAK

Ein kurzer Sprung ins Museum – nach der Arbeit, nach einem ereignisreichen Tag.

Wir bieten Ihnen eine angenehme Atmosphäre, Getränke und kleine Snacks (zu moderaten Preisen), interessante Sonderausstellungen, hochwertige Objekte aus 6000 Jahren Kulturgeschichte, herrliche Räume – und wechselnde Events, an denen Sie aktiv teilnehmen können: dialogische Rundgänge, Podiumsdiskussionen, Gespräche mit Fachleuten zu wechselnden Themen, Präsentationen und vieles mehr.

Lernen Sie das Museum, die Ausstellungen, das Kestner-Team und nette Menschen kennen.

Im Reich des Löwen

Im Rahmen der Sonderausstellung "Palmyra. Was bleibt? Syriens zerstörtes Erbe" eine Reise zu alten Steinen – und Menschen, die um sie kämpfen. Die ZEIT-Journalisten Amrai Coen und Malte Henk im Gespräch mit der Archäologin Anne Viola Siebert.

Am 24. November 2016 erschien im Dossier der Wochenzeitung Die ZEIT ein Bericht der Journalisten Amrai Coen und Malte Henk über ihre Reise zu den "alten Steinen" Palmyras. Damit waren sie einige der wenigen und wohl auch letzten westlichen Journalisten, die die antike Oasenstadt und was von ihr übrig blieb besuchen konnten.

Was veranlasste die beiden, im Herbst 2016 nach Syrien zu reisen? Mit einem Journalistenvisum, das die syrische Regierung nur selten erteilt, suchten sie nach Antworten auf die Frage, was nach den Zerstörungen durch den IS – mittlerweile sind weitere hinzugekommen – vom einst "stolzen Löwen" geblieben ist. Über ihre Erfahrungen und Eindrücke dieser Reise werden Amrai Coen und Malte Henk im Gespräch mit der Archäologin Anne Viola Siebert berichten.

Termin(e): 04.05.2017 
von 18:00 bis 20:00 Uhr
Ort

Museum August Kestner

  • Trammplatz 3
  • 30159 Hannover
Preise:
Eintritt 05,00 €
Ermäßigt 03,00 €

Unregelmäßig an Donnerstagen, 18-20 Uhr

Eingangsfassade: Museum August Kestner © MAK