Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Multimedia-Portal

Das Portal wissen.hannover.de richtet sich an alle, die sich für Themen aus der Wissenschaft interessieren.

Ratgeber

Zwei Frauen und ein Mann halten einen großen Scheck in der Hand. © Niedersächsisches Landesmuseum

Hans-Christian Biallas, Präsident der Klosterkammer Hannover, mit Dr. Katrin Herbst (Kulturvermittlung) und der Direktorin des Landesmuseums Hannover, Dr. Katja Lembke.

Als die Royals aus Hannover kamen

Lebendige Geschichte für alle

Mit Unterstützung der Klosterkammer Hannover startet die Niedersächsische Landesausstellung 2014 ein umfassendes Kulturvermittlungsprogramm.

"Early Bird-Führungen", "Debating Clubs", "After-Work-Partys" oder deutsch-englische Führungen – mit diesen und vielen weiteren besucherorientierten Angeboten sollen bei der Niedersächsischen Landesausstellung 2014 möglichst viele Besuchergruppen auf unterschiedlichen Kanälen erreicht werden. Die ausgebildete Anglistin und Kunsthistorikerin Dr. Katrin Herbst wird das Kulturvermittlungsprogramm für "Als die Royals aus Hannover kamen" ausarbeiten.

Klosterkammer spendiert 100.000 Euro

"Mir geht es auch darum, bildungsferne Schichten für die Ausstellung zu begeistern", sagt die Kunsthistorikerin gegenüber der Neuen Presse. So sei beispielsweise ein spezieller Kinder-Audio-Guide in Arbeit. Die Klosterkammer Hannover findet den Bildungsaspekt der Schau so wichtig, dass sie dem Kulturvermittlungsprogramm der Landesausstellung 2014 jetzt 100.000 Euro spendiert.

Personalunion zwischen Hannover und Großbritannien

Christian Biallas, Präsident der Klosterkammer Hannover, freut sich: "Wir sind ja selbst ein Teil des welfischen Erbes aus der Zeit der Personalunion." Im Fokus der fünf Millionen teuren Ausstellung steht immerhin die Epoche der Personalunion zwischen Hannover und Großbritannien. "Die Klosterkammer Hannover gibt uns die Chance, die Attraktivität der Landesausstellung weiter zu steigern", so Dr. Katja Lembke, Direktorin des Landesmuseums und Projektleiterin der Niedersächsischen Landesausstellung 2014.

Lebendige Geschichte ab Mai 2014

Profitieren würden davon in erster Linie die Besucher, da die Ausstellung so noch lebendiger werde. "Als die Royals aus Hannover kamen – Hannovers Herrscher auf Englands Thron 1714–1837" startet am 17. Mai 2014 und wird in insgesamt fünf Häusern in Hannover und Celle gezeigt. Bisher gibt es rund 50 Zusagen über wertvolle Leihgaben, zusätzlich wird allein die Royal Collection aus London 55 Objekte nach Hannover schicken.