Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Multimedia-Portal

Das Portal wissen.hannover.de richtet sich an alle, die sich für Themen aus der Wissenschaft interessieren.

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Ausstellungen

Aus einer anderen Welt

Der Kunstsalon Villa Artista zeigt bis 8. Dezember Werke von Armen & Olga Gasparyan und Schirin Fatemi.

Mit den international tätigen Künstlern Armen & Olga Gasparyan und Schirin Fatemi eröffnet der Kunstsalon Villa Artista am 11. November 2016 um 16 Uhr seine nächste Ausstellung.

Schirin Fatemi

Schirin Fatemi studierte an der Akademie der Bildenden Künste in Rom. Ihr künstlerischer Schwerpunkt liegt in der Malerei und Druckgraphik. Heute lebt und arbeitet sie in Hannover und in Rom. Ihre Werke, die in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland zu sehen sind, verweisen auf die Beziehung zwischen Mensch und Umwelt. Im Fokus steht oft die Landschaft als Ausdruck menschlicher Interaktion mit der Natur. "Mit ihren in fein abgestimmter Farbigkeit und gezielt eingesetzten Kontrasten gemalten Landschaften, und seit neuestem auch Figurendarstellungen, schafft Schirin Fatemi eine geheimnisvolle Atmosphäre, die dem Betrachter Raum gibt, sich selbst zu entdecken. - Ihre Werke vermögen es immer wieder aufs Neue, uns gleichermaßen zu erstaunen wie zu faszinieren." (Dr. Ulrika Evers, Leiterin Kreismuseum Peine)

Armen und Olga Gasparyan

Armen Gasparyan, geboren in Kapan (Armenien) und Olga Gasparyan, geboren in Jekaterinenburg (Russland), absolvierten gemeinsam ihr Kunststudium an der Russischen Staatlichen Pädagogischen Herzen-Universität in Sankt Petersburg, wo das Künstlerehepaar heute lebt und arbeitet. Ihre Werke befinden sich in Privatsammlungen in Deutschland, Holland, Finnland, USA und Russland. Armen Gasparyan fand seine eigene Künstlersprache, indem er die Traditionen der klassischen Kunst mit der Suche nach neuen plastischen Formen kombiniert. "Das Kolorit seiner Bilder ähnelt der 'Museumskunst', seine Werke sind wie die Arbeiten der alten Meister, seine Gestalten sind aus damaliger Zeit, als die Schönheit noch als Prärogativ der Kunst galt. Könige, Hofnarren, Gesichter, Masken, Affen, Vögel, Hunde, Türme, Muscheln, Chamäleons, Blumen und Vogelnester, die aus der Frauenköpfen wachsen…" (Irina Mamonowa, Kunstwissenschaftlerin)

Termin(e): 11.11.2016 
von 16:00 bis 18:30 Uhr
12.11.2016 bis 08.12.2016
donnerstags  freitags 
von 15:00 bis 18:30 Uhr
Ort

Kunstsalon Villa Artista

  • Blücherstraße 7
  • 30175 Hannover

Weitere Öffnungszeiten nach tel. Vereinbarung: 0171 / 4721699

Dreigeschossiges Haus © Kunstsalon Villa Artista (Quelle)