Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Schloss- und Gartenwelt

Museum Schloss Herrenhausen

Das Museum ist seit Mai 2013 geöffnet und zeigt in drei Flügeln barocke Schätze und berühmte Persönlichkeiten aus Hannovers Geschichte sowie eine Sonderausstellung zur Geschichte der Herrenhäuser Gärten.

Ausstellungsflächen des Museum sind der Ostflügel des Schlosses, der Westflügel sowie ein unterirdischer Verbindungsgang, insgesamt rund 900 Quadratmeter. © Historisches Museum

Ausstellungsflächen des Museum sind der Ostflügel des Schlosses, der Westflügel sowie ein unterirdischer Verbindungsgang, insgesamt rund 900 Quadratmeter.

Im Frühjahr 2012 wurde es wieder eröffnet – das 1943 kriegszerstörte Schloss Herrenhausen. In den beiden Flügeln des Schlosses ist das Museum eingerichtet worden. In den Gartenflügeln sowie einem unterirdischen Verbindungsgang ist auf 900 qm ein Museum eingerichtet worden, das sich der Geschichte der Herrenhäuser Gärten widmet und die Entwicklung dieser von herrschaftlichem Privateigentum und Stätte höfischer Repräsentation zu einem Ort der Kunst und Freizeitgestaltung der Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt nachzeichnet.

Kurfürstin Sophie (1630-1714) war als eine ausgewiesene Kennerin der europäischen Gartenkunst maßgeblich an der Gestaltung es Großen Gartens in Herrenhausen beteiligt, stets an ihrer Seite dabei: der Universalgelehrte Gottfried Wilhelm Leibniz (1646-1716). Von ihrer Zeit und ihrem Wirken zeugen zahlreiche Objekte und Gemälde, mit Zeitgenossen wie Herzog Johann Friedrich oder Kurfürst Ernst August werden die wichtigsten Akteure dieser Epoche vorgestellt.

Im Verbindungsgang – der "barocken Schatzkammer" – können sich die Besucherinnen und Besucher noch einmal in die Zeit des Barock versetzen und erhalten anhand von ausgewählten Exponaten einen Einblick in die Lebensumstände des Adels, des Bürgertums und der einfachen Leute.

Im Museum im Schloss Herrenhausen werden die wichtigsten Fragen beantwortet – Wie kam es zum Welfenstaat? Welche Rolle spielten Wirtschaft, Politik und Kultur? Welche Bedeutung hatte das Denken des Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz?

Finden Sie die Antworten auf diese und viele weitere Fragen im Museum Schloss Herrenhausen!