Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Museum

Friedhofsmuseum Hannover

Ein Ort mit besonderen Ausstellungsstücken zur Friedhofs- und Bestattungskultur

In Deutschland nicht einmalig, aber außergewöhnlich für Hannover und das Umland: Die Ausstellung „Hannoversche Friedhofs- und Bestattungskultur“ wurde von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Städtischen Friedhöfe auf dem Friedhof Seelhorst gestaltet.

Auf über 300 Quadratmetern ist Schönes, Altes, Wertvolles und Kurioses aus der täglichen Arbeit der Friedhofsverwaltung und der Friedhofsbetriebe aus den letzten Jahrhunderten zu sehen. Zu den Exponaten gibt es manche interessante, spannende oder auch amüsante Geschichte zu erzählen.

Der etwa einstündige Rundgang durch die Ausstellung, die in verschiedene Themenbereiche gegliedert ist, beginnt mit dem Aufgabenbereich der Friedhofsplanung. Es folgen die Themen Grabgestaltung, Friedhofsunterhaltung und Einäscherungen. Weitere Themen der Ausstellung sind Trauerfeiern, Sargbeisetzungen und Friedhofsverwaltung. Zu verschiedenen Themen gibt es Videopräsentationen, Filme und Hörproben.

Seit der Einrichtung des Museums im Jahr 2006 kommen jährlich über 1.000 Besucherinnen und Besucher in die Ausstellung, die im ehemaligen Krematorium auf dem Seelhorster Friedhof untergebracht ist. Das Museum spricht auch Kinder und Jugendliche an. Bei der Beantwortung aller Fragen rund um die städtischen Friedhöfe in Hannover hilft das kompetentes Personal des Friedhofs.

Öffnungszeiten

Die Ausstellung ist bei öffentlichen Friedhofsführungen geöffnet. Der Eintritt ist frei. Sondertermine für Besuchergruppen können vereinbart werden.
Für angemeldete Gruppenführungen werden pro Gruppe 35,- Euro berechnet.