Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Multimedia-Portal

Das Portal wissen.hannover.de richtet sich an alle, die sich für Themen aus der Wissenschaft interessieren.

Ratgeber

Waldstation Eilenriede

Über uns

27 Erlebnis-Stationen gewähren Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt der Eilenriede.

Waldstation Eilenriede © Ralf Waselowsky

Das Hauptgebäude mit Holzwerkstatt.

Im Frühjahr 2004 hat die „Waldstation Eilenriede“ ihren Betrieb auf dem vergrößerten Gelände des ehemaligen „Vogelschutzgehölzes“ aufgenommen. Die Waldstation ergänzt damit das regionale Angebot der außerschulischen Umweltbildungseinrichtungen in Hannover um ein spezifisches, auf das Thema „Stadtwald" ausgerichtetes Profil.

Die Angebote richten sich an alle Bürgerinnen und Bürger, spezielle Schwerpunkte sind für Kinder entwickelt worden. Die Waldstation vermittelt „Walderleben zum Anfassen". Dabei wird weitestgehend auf museale Angebote, zugunsten lebendiger Anschauung und der Möglichkeit zum Experimentieren im Sinne eines Waldlabors, verzichtet.

Das große Werkstattgebäude bildet den Mittelpunkt der Anlage. Hier gibt es die Möglichkeit mit Kindern zu malen, basteln oder mit Holz zu arbeiten. Darüber hinaus können verschiedene Medien eingesetzt werden. Auf der Außenanlage der Waldstation sind 27 Erlebnis-Stationen entstanden, die den großen und kleinen Besucher die Pflanzen- und Tierwelt der Eilenriede auf spannende und unterhaltsame Weise näher bringen und zum Erforschen und Entdecken des Waldes einladen.

Begleitet werden sie auf ihrer Tour von dem Wappentier der Waldstation, dem kleinen Eichhörnchen mit dem Namen „Elli“. Besucher können wählen, ob sie das Gelände selbst erkunden wollen, oder fachkundige Führungen zu speziellen Themen wünschen. Bei Führungsangeboten wird besonderer Wert darauf gelegt, die Besuchergruppen altersbezogen anzusprechen und einzubeziehen.

Das Mitführen von Hunden in der Waldstation Eilenriede ist nicht gestattet.