Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Älteres Backsteingebäude mit angrenzender Stallung. An der Fassade sind Bilder von Reihern und einer Sonne befestigt © ÖSSM

Ausstellung im Gebäude der ÖSSM

Naturschutz

Ökologische Schutzstation Steinhuder Meer e.V. (ÖSSM)

Den Naturschutz in der Region zu stärken ist das Ziel des Vereins Ökologische Schutzstation Steinhuder Meer e.V. (ÖSSM).

Das fast 30 Quadratkilometer große Steinhuder Meer und die angrenzende Landschaft sind Lebensraum für viele seltene Tier- und Pflanzenarten. Feuchtwiesen, Moor, Röhrichtzonen und Bruchwälder sind von besonderer Bedeutung.

Den Naturschutz in der Region zu stärken ist das Ziel des Vereins Ökologische Schutzstation Steinhuder Meer e.V. (ÖSSM). In Zusammenarbeit mit dem Land Niedersachsen sollen die notwendigen Maßnahmen umgesetzt werden. Örtliche Naturschutzgruppen haben den Verein im Jahre 1991 gegründet. Vereinszentrum ist ein 150 Jahre alter ehemaliger Bauernhof in Winzlar.

In der Schutzstation arbeiten Wissenschaftler/innen, Mitarbeiter/innen des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ), Bundesfreiwilligendienstleistende, ehrenamtliche Naturschützer/innen und Praktikant/innen. Gemeinsam mit den zuständigen Naturschutzbehörden bemühen sie sich um den Schutz, die Pflege und die Entwicklung der Feuchtwiesen und Moore am Steinhuder Meer. Dabei sind die Erfassung von Pflanzen und die Bestandskontrolle ausgewählter Tierarten wichtige Aufgaben des Vereins.

Das regionale Umweltbildungszentrum (RUZ) Steinhuder Meer, dessen Träger der ÖSSM e.V. ist, hält Angebote für Schulklassen bereit.

Die Schutzstation ist auch ein Ort der Begegnung. Jedes Jahr veranstaltet der Verein ein Hoffest mit Ökologischem Markt. Die Ausstellung, die interessante Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt am Steinhuder Meer bietet, ist Di-Fr von 10 bis 16 Uhr und von Mai bis September auch am Wochenende von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Informationen über aktuelle Beobachtungsmöglichkeiten am Steinhuder sind über die Internetseite www.natur-steinhuder-meer.de, die vom ÖSSM e.V. betreut wird, abrufbar.

Ein umfangreiches und informatives Veranstaltungsprogramm wird in Zusammenarbeit mit Naturschutzbund Deutschland (NABU), dem Naturpark Steinhuder Meer, dem Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) und der Steinhuder Meer Tourismus GmbH angeboten. Kinder sollen besonders an die Natur herangeführt werden, daher gibt es für sie spezielle Naturerlebnisangebote.