Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

KunstFestSpiele Herrenhausen

2013: Heimat Utopie

„Heimat Utopie“ lautete das Motto der vierten KunstFestSpiele Herrenhausen. Die bewährte Mischung aus Alter und Neuer Musik, Musiktheater, Installationen und Filmkonzerten fanden vom 1. bis 22. Juni 2013 statt.

Blick in die Galerie bei einer Vorstellung von "Atlas – Inseln der Utopie", der Raum wird durch pinkes Licht erhellt © Helge Krueckeberg

"Atlas – Inseln der Utopie" war eine der Uraufführungen

22 Tage lang ein vielseitiges, spartenübergreifendes Programm, das boten die KunstFestSpiele in Hannover. Highlights waren unter anderem „Hojotoho“ von Mnozil Brass zum Wagner-Jahr 2013, das höchst unterhaltsame Musiktheater „A-Ronne II“ und das Zusammentreffen der Pianisten Igor Levit und Frederic Rzewski. Zur Eröffnung am 1. Juni wurde das Musiktheater „Atlas – Inseln der Utopie“ von José María Sánchez-Verdú und Sabrina Hölzer in der Galerie Herrenhausen aufgeführt. In der historischen Galerie konnten sich die Zuschauer in einem Raum aus Klang und Licht frei bewegen. Ein Erlebnis.

Lassen Sie die KunstFestSpiele 2013 Revue passieren und blättern in unserem Archiv!