Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Zehn Personen haben sich um ein Rollup-Display aufgestellt, das eine Karte der Region Hannover zeigt. Einige Personen zeigen mit dem Finger auf die Karte. © Emre Yaylagülü

Die Region Hannover – mein Zuhause

Politische Bildung und Dichtkunst

Dichterschlacht im Regionshaus

Der Poetry Slam im Haus der Region stand unter dem Motto "Die Region Hannover – mein Zuhause". Am Ende gab es zwei Sieger.

Ein abgedunkelter Raum, warmes Scheinwerferlicht, ein Mikrofonständer, um den sich eine bunte Lichterkette rankt: ein Szene-Club, in dem es gleich etwas auf die Ohren gibt? Weit gefehlt. Es ist der Sitzungsraum der Region Hannover, in dem tags zuvor noch die Regionsversammlung getagt hat. Am 19. November 2014 aber, beim ersten Poetry Slam der Region Hannover, trafen Politik und Dichtkunst aufeinander.

Schräger Charme

Unter dem Motto "Die Region Hannover – mein Zuhause" traten acht Künstlerinnen und Künstler gegeneinander an und teilten mit dem Publikum charmant-schräge Erinnerungen und Erlebnisse, die sie in ihrem Zuhause, der Region gesammelt haben.

An den Lese-Start gingen die Poetinnen und Poeten

  • Tobias Kunze
  • Peter Märtens
  • Robert Kayser
  • Kersten Flenter
  • Christian-Friedrich Sölter
  • Rikje Stanze
  • Julia Ustinski und
  • Bernhard Hoffmeister

Sie sind allesamt in der Region Hannover groß geworden –  und wissen also genau, wovon sie dichten.

Die Moderatoren des Abends

Zwei nicht minder eloquente Urgesteine des Poetry Slam, die Autoren und Kulturveranstalter Henning Chadde und Jörg Smotlacha, führten mit viel Humor und Charme durch den wortgewaltigen Abend.

Die Region Hannover

An einem Stand zur politischen Bildung informierten sich die Gäste außerdem über Organe und Gremien der Region Hannover und über politische Beteiligungsmöglichkeiten und konnten bei einem Zuschauerquiz Preise gewinnen.

Über Sieg und Niederlage entscheidet bei einem Poetry Slam das Publikum. Die Gäste im Regionshaus kürten gleich doppelt: Siegerin Julia Ustinski und Sieger Tobias Kunze. Fazit der Gäste: Politische Bildung und Dichtkunst? Tolle Mischung, bitte wiederholen!

Mehr Bilder