Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Region Hannover

Einbürgerung Region Hannover

Hier gibt es individuelle Beratung rund um die deutsche Staatsangehörigkeit

Einbürgerung

Mehr als 1,1 Millionen Menschen leben in der Region Hannover. Davon besitzen viele nicht die deutsche Staatsangehörigkeit. Durch die Einbürgerung wird ein wichtiger und weiterer Schritt zur Integration vollzogen. Sie ist ein Bekenntnis zu dem Land, in dem Sie Ihren Lebensmittelpunkt gefunden haben. Deutschland bietet den Menschen Sicherheit und einen hohen Lebensstandard. Der Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit durch eine Einbürgerung erfolgt mit Aushändigung der Einbürgerungsurkunde durch den Regionspräsidenten in einem feierlichen Rahmen.

Weitere Informationen zum Einbürgerungsverfahren erhalten Sie hier

Personenstandsangelegenheiten

Der Region Hannover obliegt die Fachaufsicht über die Standesämter der regionsangehörigen Städte und Gemeinden (mit Ausnahme der Landeshauptstadt Hannover). Es findet hier keine Beratung der Einwohnerinnen und Einwohner statt. Für personenstandsrechtliche Fragen, zum Beispiel zum Geburtseintrag oder Namensrecht, wenden Sie sich bitte an das Standesamt an Ihrem Wohnort.

Staatsangehörigkeit

Die deutsche Staatsangehörigkeit kann nicht nur durch eine Einbürgerung erworben werden. Erwerbsmöglichkeiten sind zum Beispiel die Abstammung von einem deutschen Elternteil oder die Annahme als Kind (Adoption) durch eine Person mit deutscher Staatsangehörigkeit. Ob die deutsche Staatsangehörigkeit bereits besteht, kann auf Antrag festgestellt werden.

Weitere Informationen zum Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit erhalten Sie hier.

Optionsverfahren

Vom Optionsverfahren sind Kinder ausländischer Eltern betroffen, die ab dem 01.01.2000 in Deutschland geboren sind und unter bestimmten Voraussetzungen mit der Geburt im Inland die deutsche Staatsangehörigkeit erworben haben. Dies gilt auch für Kinder, die in der Zeit von 1990 bis 1999 in Deutschland geboren wurden, wenn die Eltern einen entsprechenden Antrag gestellt haben. Diese „Optionskinder“ müssen sich ab dem 18. Geburtstag entscheiden, welche Staatsangehörigkeit sie behalten wollen. Weitere Informationen zum Optionsverfahren erhalten Sie hier.