Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Bericht

Berufliche Orientierung durch ALi

Die 15. Ausbildungsinformationsbörse wurde am Mittwoch, dem 22. Januar um 9 Uhr im Schulzentrum Badenstedt eröffnet.

Die Eröffnungsreden hielten die Schulleiterin Frau Haller, Bürgermeisterin der Landeshauptstadt Hannover, Frau Kramarek,  Bezirksbürgermeisterin für Ahlem-Badenstedt-Davenstedt, Frau Schlienkamp sowie Bezirksbürgermeister für Linden-Limmer, Herr Grube und Herr Müller-Brandes vom Diakonischen Werk Stadtverband Hannover.

Es präsentierten sich große Industriebetriebe, Handelsunternehmen, Berufsbildende Schulen, die Handwerkskammer, die Landwirtschaftskammer, die Agentur für Arbeit und weitere Einrichtungen und Initiativen.

Mehr als 30 Aussteller standen den Schülern und Schülerinnen und interessierten Gästen für ihre Fragen rund um das Thema Ausbildung zur Verfügung.

Berufliche Orientierung

Die Schülerinnen und Schüler erhielten auf der Börse die Möglichkeit, sich an den Ständen der Aussteller über schulische und berufliche Perspektiven zu informieren. Die Börse ist ein Bestandteil in der beruflichen Orientierung für die Jugendlichen und ein Baustein in der Berufsfindungsphase.

Hierüber können die Jugendlichen Betriebe, Schulen, Einrichtungen, Berufe und Weiterbildungsmöglichkeiten kennen lernen und sich viele nützliche Informationen einholen.

Einblick in die Arbeitswelt

Praktische Übungen an den Ständen erleichterten den Erstkontakt und ermöglichen einen greif- und begreifbaren ersten Einblick in den Beruf.

Zeitgleich wurde die 17. aktualisierte Ausgabe der ALi-Broschüre als Lehrstellenatlas herausgegeben.

Hier drin finden die Schülerinnen und Schüler Namen, Post- und Internetadressen von Ausbildungs- und Praktikumsbetrieben, die zu einem großen Teil durch persönliche Erkundung und Befragung von Schülern und Schülerinnen aus dem Schulzentrum Badenstedt in der Broschüre aufgenommen wurden.