Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Beschäftigungsprojekt

Werkzeuge für Afrika

Langzeitarbeitslose Bürger und Bürgerinnen der Landeshauptstadt Hannover arbeiten in einem neuen Beschäftigungsprojekt für die Unterstützung von Menschen in der sogenannten "Dritten Welt".

Werkzeuge, Nähmaschinen, Fahrräder sowie Rollstühle und Rollatoren sollen gesammelt, aufgearbeitet und den aktuellen und zukünftigen Kooperationspartnern zur Verfügung gestellt werden.

In einer ersten größeren Sammelaktion möchte der Bereich Beschäftigungsförderung gemeinsam mit dem Verein Arbeit und Dritte Welt in Hildesheim nicht mehr benötigte Werkzeuge, Fahrräder und Rollstühle bzw. Rollatoren für Eritrea sammeln.

Diese und zukünftige Sammelaktionen können Bürgerinnen und Bürger mit unterstützen. Die Werkzeuge, Nähmaschinen, Fahrräder, Rollstühle und Rollatoren, können im Bereich Beschäftigungsförderung der Landeshauptstadt Hannover abgegeben werden.

Zudem besteht die Möglichkeit der Abholung nach Rücksprache durch den Bereich Beschäftigungsförderung.

Weitere Informationen:

Telefon: 0511 168-45175
E-Mail: 50.4Afrika@Hannover-Stadt.de