Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Fotomontage von 4 Schienenfahrzeugen und einem Bus © Region Hannover

Der Verkehrsverbund

Verkehrsplanungspreis 2012

Auszeichnung für Region Hannover

Der "Verkehrsentwicklungsplan pro Klima" setzte sich gegen Projekte aus Berlin, München und Koblenz durch.

Ehrung in Offenburg: Mit dem „Deutschen Verkehrsplanungspreis 2012“ ist am 14. November 2012 die Region Hannover ausgezeichnet worden. Sie erhielt den Preis für ihren "Verkehrsentwicklungsplan pro Klima" und setzte sich in der letzten Runde unter anderem gegen Projekte aus Berlin, München und Koblenz durch. Verliehen wird der Preis von der Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung (SRL) in Kooperation mit dem Verkehrsclub Deutschland (VCD) an Vorhaben, die beispielhaft für eine wirksame und klimafreundliche Verkehrsplanung sind und eine besondere Gestaltungsqualität und Planungskultur aufweisen.

Machbar

Klaus Geschwinder und Tanja Göbler, Projektverantwortliche im Fachbereich Verkehr bei der Region Hannover, zeigten sich hoch erfreut über die Auszeichnung: "Für uns ist der Preis eine große Anerkennung und gleichzeitig Ansporn, die vielversprechenden Ansätze für eine erfolgreiche Umsetzung konsequent weiter zu beschreiten. Für uns stand die Umsetzbarkeit der vorgeschlagenen Strategien stets im Mittelpunkt unserer Bemühungen, realitätsferne Utopien sind im Verkehrsentwicklungsplan pro Klima nicht enthalten. Unser Ziel ist es mit der Umsetzung pro Jahr 450.000 Tonnen CO2 einzusparen."

Mit Bus, Bahn und Fahrrad ans Ziel

"Wir haben einen der besten Nahverkehre mit Bussen und Bahnen in Deutschland, der Radverkehr wird von immer mehr Bürgern und Bürgerinnen als attraktive Alternative gesehen und mit dem Schaufenster Elektromobilität gehören wir zu den Vorreitern in Deutschland", hob der Verkehrsdezernent der Region Hannover, Ulf-Birger Franz hervor. "Unser Ziel ist ehrgeizig, aber der Verkehrsentwicklungsplan pro Klima bietet die - nun auch  ausgezeichnete - Grundlage, um die Mobilität in unserer Region klimafreundlich zu gestalten."

Einstimmig beschlossen

Der im vergangenen Jahr durch die Regionsversammlung einstimmig beschlossene Verkehrsentwicklungsplan pro Klima beinhaltet Maßnahmen, die geeignet sind, die verkehrsbedingten CO2-Emissionen in der Region Hannover um 40 Prozent bis zum Jahr 2020 gegenüber dem Basisjahr 1990 zu reduzieren.