Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Verzögerung

Einführung des TW 3000

Der Beginn des Linienbetriebs der neuen Stadtbahn vom Typ TW 3000 ist weiter ungewiss.

Neuer Stadtbahnwagen seitlich von vorne fotografiert. © üstra

Die erste Stadtbahn des Typ TW 3000 mit der Zugzielanzeige "TW3000 Hannover" auf dem Betriebshof Leinhausen.

Wie der Hersteller und die üstra am 4. April 2014 in Hannover mitteilten, sind bei Überprüfungen an verschiedenen Bauteilen des Fahrzeugs Mängel an Schweißnähten entdeckt worden.

Gutachten notwendig

Ob und wie diese Mängel zu beheben sind, soll durch ein Gutachten untersucht werden. Erst wenn dessen Ergebnisse vorliegen, kann ein voraussichtlicher Termin für den Beginn des Linienbetriebs mit dem TW 3000 genannt werden.

Sicherheit und Qualität

"Wir bedauern sehr, dass sich die Aufnahme des Linienbetriebs mit dem TW 3000 verzögert", erklärte dazu André Neiß, der Vorstandsvorsitzende der üstra, am 4. April 2014 in Hannover. "Ohne die Erfüllung unserer Anforderungen an Sicherheit und Qualität geht aber kein Fahrzeug in den Regelbetrieb", sagte André Neiß. Er wies darauf hin, dass für die üstra durch die Mängel keine zusätzlichen Kosten entstehen.

Schnelle Mängelbehebung

Andreas Bunse, Geschäftsführer der Vossloh Kiepe GmbH, betonte, die festgestellten Mängel würden gründlich und zügig behoben: "Wir als Hersteller stehen zu unserem Anspruch an Qualität und Zuverlässigkeit."