Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Rote S-Bahn fährt von über eine Brücke © Region Hannover (Foto: Thomas Langreder)

S-Bahn in der region Hannover

Nahverkehr in der Region Hannover

Verträge sichern Angebot und Qualität

Finanzierbar und mit europäischem Recht vereinbar

Die Region Hannover ist für das Angebot und für die Qualität des Nahverkehrs verantwortlich. Vereinbart, überprüft und bewertet werden unter anderem

  • Zahl und Lage der Fahrten,
  • Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit,
  • Freundlichkeit gegenüber den Fahrgästen sowie
  • Sauberkeit an Haltestellen und Stationen.

Finanzierbar und mit europäischem Recht vereinbar

Die Region will die Qualität weiterentwickeln und den Nahverkehr auch zukünftig finanzieren können. Einzuhalten sind dabei sowohl die Vorgaben des Nahverkehrsplans als auch die EU-Verordnung 1370/2007. Dazu hat die Region Hannover den Bus- und Stadtbahnverkehr an die Verkehrsunternehmen üstra und RegioBus vergeben. Bei der Eisenbahn dagegen werden die Leistungen mittlerweile europaweit ausgeschrieben.

Im Bus- und Stadtbahnverkehr: Direktvergabe

Mit den Verkehrsunternehmen üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG und RegioBus Hannover GmbH wurden - unter Berücksichtigung europarechtlicher Vorgaben - langfristige Betrauungen und Finanzierungszusagen abgeschlossen.

  • Die Region Hannover hat zugesichert, die erbrachten Verkehrsleistungen in einem festgelegten Rahmen zu finanzieren.
  • Im Gegenzug haben sich die Unternehmen in Partnerschaftsverträgen verpflichtet,  neben wirtschaftlichen Zielen auch Vorgaben zur Qualität (z.B. Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit) und zur Kundenzufriedenheit einzuhalten.

Eisenbahnverkehr: erfolgreicher Wettbewerb

Die Region Hannover schließt über die Dienstleistungen im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) Verträge mit den Eisenbahnverkehrsunternehmen. Gegenwärtig sind DB Regio AG, Metronom Eisenbahngesellschaft mbH und erixx GmbH Partner der Region Hannover.

  • Die Linie Uelzen – Hannover – Göttingen war für die Region Hannover die erste Ausschreibung im gesamten Nahverkehr. Metronom hat die Ausschreibung gewonnen und zum Fahrplan 2006 den Betrieb aufgenommen.
  • Im Sommer 2010 hat – wiederum nach europaweiter Ausschreibung – DB-Regio den Zuschlag für die S-Bahn Hannover erhalten.
  • Ebenfalls nach europaweiter Ausschreibung hat der Heidesprinter der erixx GmbH zum Fahrplan 2012 den Betrieb aufgenommen.
  • Alle noch aus dem Altvertrag bei DB Regio verbliebenen Leistungen im Regionalverkehr werden ebenfalls im Wettbewerb vergeben – dafür gibt es einen zwischen den beteiligten Aufgabenträgern abgestimmten Fahrplan.

Wettbewerb ist für die Region Hannover kein Selbstzweck. Ziel ist es, durch Kosteneinsparungen das Fahrplanangebot und die Qualität nachhaltig zu sichern und mit den eingesparten Finanzmitteln das Angebot auszubauen.

Teamleiter ÖPNV-Angebotsmanagement Region Hannover

Fachbereich Verkehr