Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Zuletzt aktualisiert:

BW, BGS und Polizei

Umschreibung einer Dienstfahrerlaubnis

Bundeswehr, -grenzschutz und Polizei

Erforderliche Unterlagen:

  • Antrag (Formular kann hier herunter geladen werden)
  • Personalausweis bzw. Pass (bei Pass zusätzlich Meldebescheinigung)
  • Neues Lichtbild, das den Bestimmungen der Passverordnung vom 19.10.2007 entspricht (45 X 35 mm im Hochformat und ohne Rand in einer Frontalaufnahme ohne Kopfbedeckung und  ohne Bedeckung der Augen – siehe Foto-Mustertafel).
  • gegebenenfalls bisheriger ziviler Führerschein
  • Wurde der bisherige zivile Führerschein nicht von der Region Hannover bzw. von den alten Landkreisen Burgdorf, Hannover, Neustadt a. Rbge. und Springe ausgestellt, ist von der Antragstellerin / vom Antragsteller eine Karteikartenabschrift von der ausstellenden Behörde anzufordern.
  • Dienstführerschein oder bei bereits beendigtem Dienstverhältnis eine Bescheinigung über den Besitz ei-ner Dienstfahrerlaubnis und das Ende des Dienstverhältnisses.

Wo müssen Sie hin?

Bitte beachten Sie, dass Sie zur Antragstellung einen Termin mit der Fahrerlaubnisbehörde der Region Hannover (Team 32.08 - Fahrerlaubnisangelegenheiten) benötigen, den Sie unter +49 511 616-21744 vereinbaren können.

 

Dienstleistung

 

 

Gebühr

 

Umschreibung einer Dienstfahrerlaubnis ohne Probezeit 39,30 Euro

 

Umschreibung einer Dienstfahrerlaubnis mit Probezeit

 

40,10 Euro