Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Die Stadt - das sind wir alle

Broschüre: So funktioniert die Demokratie im Rathaus

Download (PDF)

Stadtteilgespräch Roderbruch e.V.

Das Stadtteilgespräch ist seit 1980 ein Zusammenschluss engagierter Bürger und Bürgerinnen und Institutionen in Groß Buchholz und im Roderbruch.

2012 fand das 20-jährige Jubiläum statt.
Ziel des Stadtteilgesprächs Roderbruch ist die Verbesserung des kulturellen, interkulturellen und sozialen Zusammenlebens der Nationen, besonders unter Kindern und Jugendlichen.

  • Fest der Kulturen in der IGS Roderbruch, Weihnachtsmarkt in der Roderbruchpassage, Flohmärkte auf dem Roderbruchmarkt
  • Arbeitskreis "Runder Tisch" zur Planung und Gestaltung des Roderbruchmarktes in Verbindung mit dem neu geplanten E-Center und des Weihnachtsmarktes Roderbruchmarkt. Kontakt: W. Heckeroth, Tel. 0511 / 57 48 67
  • "Hallo Einstein" - ein Bildungsprojekt für Familien mit Migrationshintergrund. Kostenlose Hausaufgabenhilfe, Lernförderung nach dem Bildungs- und Teilhabepaket, Sprachferien mit Clown Fidolo, Ausflüge mit Familien, Kontakt: E. Bartels, Tel. 0511/ 5 63 71 14 oder 0173-6041 380

Das Stadtteilgespräch Roderbruch wendet sich an

  • alle interessierten Bürger und Bürgerinnen
  • Kindertagesstätten, Schulen, Kirchen, Parteien, Wohnungsbauunternehmen, Jugendzentrum, Spielpark, Kulturtreff, Altenheim, Polizei, Sportverein, Bücherei, städt. Beratungsstellen

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Stadtteilgesprächs Roderbruch e.V.

Ansprechpartner/innen:

Logo Stadtteilgespräch Roderbruch e.V. © Stadtteilgespräch Roderbruch e.V.