Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Deutsch-Japanischer Freundschafts­kreis Hannover-Hiroshima e.V.

Ziele des Vereins

Der Deutsch-Japanische Freundschaftskreis Hannover-Hiroshima-Yukokai e.V. besteht seit April 1985. Zu den Gründungsmitgliedern gehörten neben den vielen Gastfamilien, die seit 1968 den Kinder- und Jugendaustausch zwischen Hannover und Hiroshima unterstützen, auch Repräsentanten der Stadt Hannover - insbesondere des Oberbürgermeisterbüros und des Fachbereichs Jugend und Familie - Jugend Ferien-Service - sowie des Stadtjugendringes Hannover e.V. Die Schirmherrschaft hatte von Anfang an der damalige Oberbürgermeister der Stadt Hannover, Herbert Schmalstieg, wahrgenommen; heute ist sein Nachfolger der Schirmherr des Freundschaftskreises.

Die Ziele des Vereins sind u. a.:

  • Unterstützung und Weiterentwicklung des Kinder- und Jugendaustausches
  • Verbreitung von Informationen über die Geschichte Hiroshimas und Japans
  • Vielfältige Kursangebote, wie Sprachkurse (deutsch/japanisch), Origami, Kochkurse, Kalligraphie, Teezeremonie u.v.a.m.
  • Durchführung von Veranstaltungen, Workshops, Ausstellungen, Filmvorführungen und Vorträgen
  • Materialverleih (Bücher, Filme über Hiroshima und den Atombombenabwurf)
  • Förderung freundschaftlicher Beziehungen zwischen BürgerInnen der beiden Partnerstädte
  • Vermittlung von Einzelaufenthalten
  • Kontaktpflege der Gastfamilien untereinander
  • Unterstützung der Friedensarbeit beider Städte
  • Vermittlung von Kontakten zu japanischen Studenten und Familien, die nach Hannover kommen wollen und Beratung in dabei auftretenden Fragen.

Seit 1994 gibt es als interaktiven Bestandteil innerhalb des Freundschaftskreises den Nihonjinkai, der JapanerInnen Hilfe und Informationen vermittelt (z. B. Konsulatservice).

2006 wurde der Chanoyukai gegründet, in dem sich Mitglieder, die die japanische Teezeremonie im Stil der Ueda Sôko-Schule Hiroshima betreiben, zusammengeschlossen haben. Unterricht und Vorführungen finden u. a. im Teehaus Senshin-tei im Stadtpark Hannover statt.