Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Technische Hilfeleistung

Ausgelaufene Kühlflüssigkeit in einem Modemarkt

21.10.2016 - Am Morgen sind in einem Modemarkt mehrere hundert Liter Kühlflüssigkeit der Klimaanlage aus einer defekten Leitung ausgelaufen. Verletzt wurde niemand.

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Symbolbild Feuerwehr Hannover

Gegen 6:50 Uhr meldete der Haustechniker eines Modemarktes in der Osterstraße im Stadtteil Mitte, dass aus einer großen undichten Kühlmittelleitung im 4. Obergeschoß ca. 400 Liter Kühlmittel ausgelaufen sind. Die Regionsleitstelle alarmierte daraufhin einen Löschzug der Berufsfeuerwehr, Spezialisten für die ABC-Gefahrenabwehr sowie einen Rettungswagen.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatte sich das ausgelaufene Kühlmittel in den leeren Lagerflächen im 4. Obergeschoss und teilweise auch schon in dem leer stehenden 3. Obergeschoss großflächig verteilt. Erst nachdem der Haustechniker die Rohrleitung abgesperrt hatte, konnte das Leck von den Einsatzkräften unter Atemschutz abgedichtet werden. Die ausgetretene Kühlflüssigkeit wurde zwischenzeitlich in Behältern aufgefangen und mit einem Spezial-Fließgewebe aufgenommen. Insgesamt sind ca. 1000 Liter Flüssigkeit ausgelaufen.

Über die Ursache der Undichtigkeit und die Schadenhöhe kann keine Aussage gemacht werden.

Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren mit 30 Einsatzkräften und acht Fahrzeugen vor Ort.