Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Fördermittel für Integration

Gesellschaftsfonds Zusammenleben (GFZ)

Der 2009 eingerichtete GFZ verfügt über Fördermittel in Höhe von 150.000 Euro jährlich.

Mit der Einrichtung des „Gesellschaftsfonds Zusammenleben" (GFZ) wurde ein weiterer Handlungsansatz des Lokalen Integrationsplans realisiert, der seit 2008 Leitlinie der Integrationsarbeit in der Landeshauptstadt Hannover ist. Der Gesellschaftsfonds verfolgt das Ziel, bürgerschaftliche Aktivitäten der lokalen Integrationsarbeit zu unterstützen, die das Zusammenleben einer zunehmend interkulturell zusammengesetzten Stadtbevölkerung verbessern.

Der Gesellschaftsfonds bietet innovativen Projektideen im Bereich der Integration eine finanzielle Fördermöglichkeit aus Mitteln der Landeshauptstadt Hannover. Diese Förderung soll in vier zentralen Themenschwerpunkten erfolgen:

  • Gesellschaftsbildung: Handlungsfeld gesellschaftlicher Dialog und Partizipation
  • Eine Sprache für alle – viele Sprachen für Hannover: Handlungsfeld Sprache, interkulturelle und internationale Stadt
  • Zusammen Wirken: Handlungsfeld Bildung, Ausbildung und Beschäftigung
  • Vor Ort: Handlungsfeld Stadtteil, Freiraum, Nachbarschaft

Die vierköpfige Jury unter der Leitung der Kuratorin Dr. Koralia Sekler entscheidet über die Auswahl der Projekte. Im Rahmen von Ideenwettbewerben schreibt die Jury entsprechende Handlungsfelder aus. Für jedes Handlungsfeld werden kreative und praxistaugliche Vorschläge gesucht. Wesentliche Auswahlkriterien für die Förderung sind die Größe der Zielgruppe des Projekts und innovative Ansätze. Ebenso bedeutsam ist die Intensität der Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern verschiedener Herkunft, sowie Wirksamkeit des Projektes über dessen Laufzeit hinaus. Realisierte Projekte werden von der Kuratorin begleitet und nach Ende der Laufzeit gemeinsam in einer öffentlichen Veranstaltung vorgestellt.

Die Laufzeit des „Gesellschaftsfonds Zusammenleben" war vorerst auf drei Jahre bis 2011 zeitlich begrenzt, im April 2012 beschloss der Rat der Stadt jedoch eine Verlängerung bis zum Ablauf des Jahres 2016. Die Landeshauptstadt Hannover stellt dem Gesellschaftsfonds 150.000 € jährlich zur Verfügung. Es können nur Projekte im Gebiet der Landeshauptstadt Hannover gefördert werden.

Sachgebiet Integration

Ansprechpartner/innen: