Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Präventionsarbeit

Politische Bildung

Politische Bildung ist der zentrale Schlüssel zur erfolgreichen Rechtsextremismusprävention.

Die Stelle für Demokratiestärkung und gegen Rechtextremismus will die Ausbildung eines demokratischen Denkens und Handelns stärken. Damit soll bereits präventiv gegen Rechtsextremismus gearbeitet werden.

Die Landeshauptstadt Hannover macht mit dem Projekt „Stadt macht Schule" konkrete Angebote zur Vermittlung der Funktionsweise kommunaler Selbstverwaltung. Insbesondere das Politikplanspiel „Pimp your town", bei dem Schüler/innen verschiedener hannoverscher Schulen für einen Tag Politiker/innen spielen können, fördert die Auseinandersetzung mit lokaler Politikgestaltung. Dem Konzept liegt die Einschätzung zu Grunde, dass es neuer Vorschläge bedarf, um die heutige Generation von Schüler/innen für die Kommunalpolitik zu interessieren.

Darüber hinaus unterstützt die Landeshauptstadt Hannover seit mehr als zehn Jahren das Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage" (SOR-SMC). Entsprechend bietet die Landeshauptstadt mit einer Servicestation für die bereits bestehenden dreizehn hannoverschen Courage-Schulen Unterstützung. Die SDR ist Ansprechpartner für alle Schulen (und natürlich auch Schüler/innen), die sich informieren wollen bzw. ihre Bildungseinrichtung zur einer SOR–SMC machen wollen.