Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Jugend- und Familienberatung der Landeshauptstadt Hannover

Kinder- und Jugendpsychiatrischer Fachdienst, Schülerberatung, Onlineberatung, Telefonberatung

Die Jugend- und Familienberatung im Fachbereich Jugend und Familie besteht aus drei Fachdiensten: Der Jugend-, Familien- und Erziehungsberatung, dem Kinder- und Jugendpsychiatrischen Fachdienst und der Schülerberatung und bietet Beratung für Kinder, Jugendliche, Eltern und andere Bezugspersonen in der Landeshauptstadt Hannover.

Jugend-, Familien- und Erziehungsberatung

Hier finden Familien, Mütter, Väter, Kinder und Jugendliche Beratung bei der Bewältigung individueller und familienbezogener Probleme. Probleme des Kinder- und Jugendalters können genauso Gegenstand der Beratung sein wie allgemeine Fragen des  täglichen Zusammenlebens. Anlass für Beratung können auch Fragen zu Trennung und Scheidung sein.

Kinder- und Jugendpsychiatrischer Fachdienst in der Jugendhilfe

Der Fachdienst bietet ärztliche und sozialpädagogische Diagnostik und Beratung für Familien mit Kinder und Jugendlichen, deren seelische, geistige und soziale Entwicklung gefährdet oder beeinträchtigt ist.

Schülerberatung

Der Dienst bietet Beratung für Schüler, Eltern und Lehrkräfte bei sozialen, emotionalen, schulischen  oder beruflichen Fragestellungen von Heranwachsenden.
Die Schülerberatungen befinden sich an den Berufsbildenden Schulen 6 und 7 sowie an der „Schule auf der Bult“.

Grundsätzliche Arbeitsweise der Jugend- und Familienberatung

  • Die Inanspruchnahme der Beratungsstellen steht jedem frei, der für Kinder zu sorgen hat und in der Stadt Hannover wohnt
  • Unser Angebot wird von qualifizierten Fachkräften erbracht
  • Die Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht
  • Die Beratung ist kostenlos. Bei Beratung zu Trennungs- und Umgangskonflikten richtet sich die Zuständigkeit nach dem Wohnort des Kindes.