Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

September 2016
9.2016
M D M D F S S
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Der Eingang zum Anni-Gondro-Pflegezentrum im Eichenpark © LHH

Der Eingang zum Anni-Gondro-Pflegezentrum im Eichenpark

Städtische Alten- und Pflegezentren

Anni-Gondro-Pflegezentrum im Eichenpark

Das Anni-Gondro-Pflegezentrum im Eichenpark ist das größte städtische Alten- und Pflegezentrum der Landeshauptstadt Hannover.

Es bietet 160 Pflegeplätze für Dauer- und Kurzzeitpflege, überwiegend in Einzelzimmern mit separatem Sanitärbereich.

Das Anni-Gondro-Pflegezentrum im Eichenpark befindet sich in zentraler Lage in Langenhagen; in einer parkähnlichen Anlage mit altem Baumbestand im Langenhagener Stadtpark.

Alle Pflegebereiche bieten eine ganzheitliche, aktivierende Pflege und Betreuung mit dem Ziel einer größtmöglichen Selbständigkeit und körperlichen, geistigen und seelischen Zufriedenheit.

Kurzzeitpflege wird angeboten z.B. im Anschluss an eine Krankenhausbehandlung, bei Verhinderung der Pflegeperson oder bei vorübergehender Verschlechterung des Gesundheitszustandes. Möglich ist auch die Rehabilitation in der Tagesklinik der direkt benachbarten Geriatrischen Klinik Hagenhof des Klinikums Region Hannover bei Unterkunft und Pflege im Anni-Gondro-Pflegezentrum.

Palliativpflege erfolgt in Zusammenarbeit mit Fachärzten und dem Hospizverein Langenhagen.

An Demenz erkrankte Personen können mit gerichtlicher Zustimmung in einem eigenen Wohnbereich geschlossen und damit besonders geschützt untergebracht werden. Dieser Bereich hat einen eigenen Garten, sodass man sich auch hier jederzeit im Freien aufhalten kann.

Die professionelle pflegerische Versorgung wird durch vielfältige Beschäftigungs- und Betreuungsangebote ergänzt.