Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

September 2016
9.2016
M D M D F S S
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Außenansicht des Klaus-Bahlsen-Hauses © LHH

Außenansicht des Klaus-Bahlsen-Hauses

Städtische Alten- und Pflegezentren

Klaus-Bahlsen-Haus

2008 eröffnete die Stadt Hannover ein innovatives Pflegeheim: Mit Unterstützung der Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung entstand in Hannover-Bothfeld ein Haus mit vier Hausgemeinschaften.

Insgesamt bietet das kommunale Pflegeheim Platz für 49 pflegebedürftige Personen.

2011 wurde das Klaus-Bahlsen-Haus von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) e. V. für ihr Angebot einer vollwertigen Verpflegung mit der "Fit im Alter"-Zertifizierung ausgezeichnet. In Zusammenarbeit mit der DGE wird auch zukünftig besonderer Wert auf die Verwendung von gesundheitsfördernden Lebensmitteln gelegt, um weiterhin eine gesunde Seniorenverpflegung umsetzen zu können.

Das Klaus-Bahlsen-Haus liegt in direkter Nähe zum Ortszentrum Bothfeld mit vielfältigen Angeboten und Geschäften. Gleichzeitig aber auch ruhig und im Grünen, am Rand eines Naherholungsgebiets. Die Stadtbahn-Haltestelle der Linie 9 ("Bothfelder Kirchweg") ist nur 150 Meter entfernt und verbindet in 15 Minuten das Klaus-Bahlsen-Haus mit der Innenstadt.

Nach dem Pflegemodell der Hausgemeinschaften wird hier professionelle Pflege mit einem familienähnlichen Alltag verbunden. Grundprinzip der Hausgemeinschaften ist die aktive Teilnahme der Bewohnerinnen und Bewohner sowie die enge Einbeziehung der Angehörigen.

Das Herz jeder Hausgemeinschaft bildet der große gemeinsame Wohnbereich mit angegliederter offener Wohnküche. Hier wird gemeinsam gekocht und gegessen und der Tagesablauf gestaltet.

Die Bewohnerinnen und Bewohner wohnen in großzügigen Einzelzimmern mit eigenem Badezimmer. Das bietet jedem Einzelnen eine ausreichende Privatsphäre mit Rückzugsmöglichkeiten.

Die pflegerische Versorgung wird rund um die Uhr durch qualifiziertes Pflegepersonal sichergestellt.

Das Klaus-Bahlsen-Haus wird im Verbund der Städtischen Alten- und Pflegezentren betrieben werden. Damit kommt den Bewohnerinnen und Bewohnern die jahrzehntelange professionelle Erfahrung der kommunalen Altenpflege der Stadt Hannover zugute.