Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Hilfe nach Klinikaufenthalt

Pflegeüberleitung, was ist das?

Entlassen aus dem Krankenhaus und zu hause weiter gut versorgt

Wenn Patienten aus dem Krankenhaus nach Hause entlassen werden sollen, sehen sie und ihre Angehörigen sich oft mit Hindernissen und Fragen konfrontiert, die sie nicht alleine bewältigen können. Es gibt vielerlei Gründe, warum nach dem Klinikaufenthalt Hilfe benötigt wird. Der Pflegeberater ist zuständig für alle pflegebedürftigen Patienten, die zu Hause weiterhin Unterstützungsbedarf haben.

Das Leistungsspektrum

Während des Krankenhausaufenthaltes nimmt der Pflegeberater aufgrund einer Patienten-Anfrage oder auf Veranlassung des Krankenhauses Kontakt mit dem Patienten und/oder seinen Angehörigen auf. Der Hilfebedarf wird in einem offenen Gespräch ermittelt. Informationen zu weiteren Unterstützungsangeboten außerhalb des Klinikums wie beispielsweise Menübringdienste, Hausnotrufsysteme, Hauswirtschaftshilfen usw. gehören ebenfalls zur Beratung.

Auf Wunsch stellt der Pflegerberater auch den Antrag zur Finanzierung der ambulanten Pflege – zum Beispiel bei der Pflegeversicherung. Für Angehörige, die selbst pflegen, bietet die Pflegeberatung Anleitung zu allgemeinen und speziellen Pflegethemen an.

Sollten im weiteren Verlauf der häuslichen Pflege Fragen oder Pflegeprobleme auftreten, findet nach Absprache mit dem zuständigen Kostenträger ein Besuch zu Hause
statt. Ziel ist, die Betroffenen in der Bewältigung der häuslichen Pflegesituation anzuleiten. Diese individuellen Schulungen sollen die Pflege der zu Versorgenden im häuslichen Umfeld erleichtern.

Der Pflegeberater kann Pflegekurse für alle an der Pflege Interessierten durchführen, unabhängig davon, ob sie einen Angehörigen pflegen oder nicht. Die Kurse umfassen zwölf Doppelstunden à 45 Minuten. In Gruppen mit sechs bis zehn Teilnehmer werden Pflegekenntnisse und rechtliche Grundlagen vermittelt. Bestandteil der Kurse sind praktische Übungen am Krankenbett, die sich als besonders effektiv erwie sen haben. Externe Dozenten wie Apotheker und Kran ken gymnasten runden das Kursangebot ab. Die Mitarbeiter der Pflegeüberleitung sind examinierte Krankenschwestern und -pfleger mit Fachweiterbildung und verfügen daher über ein fundiertes pflegerisches, medizinisches sowie sozialrechtliches Wissen.

Pflegeüberleitung in der Region Hannover

Die Pflegeüberleitung von Krankenhauspatienten, die nach Hause entlassen werden, wird von der Region Hannover ausgewählten Pflegediensten anvertraut.

Die gemeinsame Grundlage aller ist der Expertenstandard „Entlassungsmanagement in der Pflege“, in dem die Anforderungen an eine wirksame Pflegeüberleitung klar festgelegt sind.

Die ausgebildeten Pflegeberater gehören nicht dem Sozialdienst des jeweiligen Krankenhauses an, arbeiten je doch eng mit ihm, den Stationsärzten und Stationspflegekräften zusammen. Durch die strikte Einhaltung des Expertenstandards durch die Pflegeberater ist die freie Wahl unter den Anbietern der Dienstleistung Häusliche Pflege durch den Patienten und seine Angehörigen garantiert.

Pflegebrater für das Klinikum Region Hannover

Pflegeberater/innen für die Kliniken der Klinikum Region Hannover GmbH

  • Das Gesundheitshaus – Ambulante Krankenpflege Bremermann GmbH
    Hildesheimer Straße 85, 30880 Laatzen
    Telefon 05 11/86 55 05
    E-Mail info@dgh24.de
  • Ambulante Soziale Dienste
    An der Tiefenriede 17, 30173 Hannover
    Telefon 05 11/9 88 33 33
    E-Mail info@asd-hannover.de
  • Der Pflegedienst
    Podbielskistraße 208, 30177 Hannover
    Telefon 05 11/90 95 80
    E-Mail info@der-pflegedienst-hannover.de
  • Diakoniestation Neustadt
    Albert Schweitzer Straße 2, 31535 Neustadt
    Telefon 0 50 32/59 94
    E-Mail info@dst-neustadt.de
  • Pflegedienst Janz
    Dammstraße 7, 30938 Burgwedel
    Telefon 0 51 39/89 58 16
    E-Mail info@pflegedienst-janz.de
  • Sozialstation Gesundheitszentrum und Pflege GmbH
    Goethestraße 16, 31275 Lehrte
    Telefon 0 51 32/20 71