Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Artikel, die man zum Selberziehen von Gemüse benötigt, neben einem mit Stroh gefüllten Einkaufswagen © Stefanie Heitmüller

Ideen für einen nachhaltigen Lebensstil kennenlernen und ausprobieren

Autofreier Sonntag

LebensstilMeile

Gutes Leben gemeinsam gestalten

Die Akteure der LebensstilMeile zeigten nach dem Motto "weniger ist mehr", dass ein grüner Lifestyle Spaß machen und auch was fürs Auge bieten kann. Street Food, Urban Gardening, Upcycling und ein gesundes Leben sind Trends von morgen und luden zum Ausprobieren und Mitmachen ein. Nachhaltige Konsumalternativen standen ebenso auf dem Plan wie innovative Konzepte in den Ländern des globalen Südens.

Das mit 50 Meter längste Sofa der Republik lud ebenso zur Pause ein wie die neue Lebensstil-Bühne am Alten Rathaus. Die Tanzbühne in Pooloptik lud mit griechischer Folklore, kubanischem Salsa und Rock‘n Roll zum Verweilen ein - für jeden Geschmack war etwas dabei.

Akteure und Angebote auf der Themenmeile
Allerweltsladen e.V. Es werden Produkte aus Fairen Handel gezeigt und über die Arbeitsbedingungen und Herstellung der Artikel informiert.
Betatestr Eine Prototypenausstellung von Betatestr. Jede Stunde wird eine organisierte Führung durch die Ausstellung gemacht, wo über die Entstehung der Prototypen erzählt wird. Jeder Besucher kann die Prototypen ausprobieren und ein Feedback zur Weiterentwicklung der Produkte geben.
Biowerkstatt Bildung und Projekte Es wird getestet – theoretisch und praktisch – wie man wesentliche Grundbedürfnisse des täglichen Lebens klimafreundlich und umweltschonend befriedigen kann.
Bürgerbüro Stadtentwicklung Hannover Mit "HannoverMachen" sollen die oft schwierigen Rahmenbedingungen für bürgerschaftliche Initiativen in der Stadtentwicklung verbessert werden: Die Crowdfunding-Plattform HannoverMachen.de vereinfacht die Suche nach Unterstützung und Projektfinanzierung. Einen besonderen Schwerpunkt legt das BBS auf Qualifizierung und Coaching bei der Konzeptentwicklung und -präsentation. Ob Nachbarschaftsprojekte, urbanes Gärtnern oder Gemeinschafts-Aktionen im öffentlichen Raum, HannoverMachen trägt dazu bei, zusätzliche Lösungen für urbane Aufgabenstellungen durch bürgerschaftliches Engagement zu erschließen.
Carl Küster Druckerei GmbH Hier dürfen Kinder drucken - mit einer der ältesten mechanischen Druckerpressen Hannovers, der Boston Tiegel 1850.
DCROW - Crowdmap Akteure können sich direkt in unserer Crowdmap mit Ihrem Projekt eintragen, sodass dieses für jeden im Internet sichtbar wird.
Elektromobilvertrieb Gatzemeier GbR Präsentation einer kompletten Elektromobilserie. Leichtmobile (zerlegbar für die Reise), Elektromobile in verschiedenen Ausführungen von 6 bis 15 km/h sowie Schiebehilfen und Mobilitätslösungen für den Innenbereich. Alle Mobile stehen zur Probefahrt bereit. Informiert werden kann sich über einzelne Mobilitätslösungen. Das Team vor Ort berät Sie und steht Rede und Antwort rund um das Thema Elektromobile. 
Farbhexen "Sich und andere zu verstehen, miteinander zu reden, sich gegenseitig zu unterstützen und anzuspornen ist das Ziel dieses Gemeinschaftsprojekts, denn der Faktor menschliche Aufmerksamkeit ist ein knappes Gut unserer Zeit." So beschreiben drei Künstlerinnen aus Barsinghausen ihre Arbeiten. Jutta Ehlers, Kerstin Bernsdorff und Susanne Dreyer haben "Leute von heute" porträtiert. Um 18.15 Uhr wird eine 3-wöchige Ausstellung der Werke in der Kröpcke-Uhr eröffnet.
FNorden e.V.  Freifunk
foodsharing e.V. Es werden Lebensmittel von Supermärkten und anderen Lebensmittelverkaufsstellen gerettet, die der Kunde nicht mehr kaufen bzw. bezahlen will, bevor sie in der Mülltonne landen. Damit soll der heutigen "Wegwerfgesellschaft", in der ca. 1/3 aller produzierten Lebensmittel weggeworfen wird und gleichzeitig jeder 8. Mensch an Hunger leidet, entgegen gewirkt werden. Zurzeit ist das Hannover-Team von der deutschlandweit agierenden foodsharing-Initiative noch relativ klein. Um möglichst viele Lebensmittel zu retten, möchte die Gruppe noch weiter wachsen.
Gemeinwohl-Ökonomie Hannover Es gibt Dank-Gutscheine, Traumreisen und Infos zur Gemeinwohlökonomie.
Global Partnership Hannover e.V. Wenn HannoveranerInnen Urlaub planen, denken sie vermutlich kaum an Naheliegendes - frei nach Wilhelm Busch „... denn hier bin ich ja sowieso und schön ist es auch anderswo". Auch von außen betrachtet, scheinen die niedersächsische Landeshauptstadt und ihr Umland ein weißer Fleck auf der touristischen Landkarte zu sein - obwohl es für BewohnerInnen wie für BesucherInnen gute Gründe gibt, hier zu verweilen. Schade eigentlich, dachte sich Global Partnership Hannover e.V. und hat einen nachhaltigen Tourismusprozess initiiert.
Gut Adolphshof - Gemeinnützige Landbauforschungsgesellschaft Hämelerwald e.V. Aus vielen leckeren und duftenden getrockneten Kräutern können Kinder, Jugendliche und Erwachsene sich ihr eigenes Kräutersalz, Elfenzucker und Duftkugeln herstellen.
Ingenieure ohne Grenzen e.V. Es wird über die allgemeinen Tätigkeitsbereiche und die Arbeitsweise, sowie über aktuelle Projekte (u.a. Wasserversorgung im ländlichen Uganda) informiert und die eingesetzten Technologien vorgestellt. Es stehen insbesondere sogenannte angepasste Technologien im Vordergrund, die an die spezifischen klimatischen, geographischen, wirtschaftlichen und sozialen Verhältnisse angepasst sind und gemeinsam mit den zukünftigen Nutzern/-innen definiert werden.
Als Demonstrationsobjekte sind der Bau von kleinen Wasserfiltern und die Vorführung von Solarkochern unterschiedlicher Bauweisen geplant.
Internationale StadtteilGärten Hannover e.V. Es wird die gemeinsame Arbeit mit interkulturellen Gärten als niedrigschwellige Integrationsarbeit präsentiert.
JANUN e.V. Region Hannover Kinder haben die Möglichkeit kreativ zu werden und aus Altmaterialien und Müll kreative Dinge herzustellen. Dabei werden sie von erfahrenen Bastler/innen unterstützt. Das selbst hergestellte darf natürlich mit nach Hause genommen werden. Fünf Liegestühle laden zum Verweilen ein. Befestigt an jedem Liegestuhl ist ein Kopfhörer. Zu hören sind unterschiedliche Aufnahmen aus der Stadt Hannover, von Kreuzungen, aus Stadtteilen, Parkanlagen. Können Sie die Geräusche zuordnen?
KKH Kaufmännische Krankenkasse Das Wohlfühlprogramm bei der KKH bietet mehr als Bewegung und Entschleunigung. Die Entspannungsfähigkeit wird analysiert, und außerdem aufgezeigt, wie das Wohlbefinden gesteigert werden kann. Koordination und den Gleichgewichtssinn können Sie auf dem Balance Board testen. Mit der Bio-Feedback-Methode kann gelernt werden, Körpersignale richtig zu deuten, um Stress frühzeitig zu erkennen. Bei einem Quiz gibt es die Chance, einen Gutschein zu gewinnen für den KKH StressCoach, der denjenigen 12 Wochen lang auf dem Weg zu mehr Gelassenheit begleitet. Die Verlosung findet um 16 Uhr am Stand der KKH statt.
Klugbeisser Wissen Sie, wie viele unterschiedliche Gemüsesorten es gibt und was man damit alles anstellen kann? Bei den Klugbeissern trifft die lila Kartoffel das Mairübchen und die Erdbeere den Rhabarber. Gemeinsam werden gesunde Snacks gebastelt, die nicht nur gut aussehen, sondern zur Abwechslung auch mal schmecken.
Kultur-des-Wandels Netzwerk Das Kultur-des-Wandels Netzwerk Hannover inszeniert in einer Outdoorwohnung mit verschiedenen Themenräumen nachhaltige Projekte und Angebote mit kulturellen Mitteln. Lernen Sie die Akteure einer l(i)ebenswerten Zukunft in originellem Ambiente kennen und erleben Sie kreativ-nachhaltige Angebote in Werkstätten, Präsentationen und Mitmachaktionen. Was braucht es für das rollende Glück? In der Prototypingwerkstatt kann Jeder mit eigenen Ideen und Expertise, zusammen mit anderen, den ersten Prototypen für den "rollenden Kiosk des Glückes" aus Alltagsmaterialien bauen. Am Ende der Veranstaltung wird das Gefährt auf dem Gelände auf Glücksverbreitungstauglichkeit getestet.                                
Lindener Trommelfreunde Trommelsession der Lindener Trommelfreunde
MamaMotion - Ausrüster für Mamas & Papas MamaMotion in der Nordstadt ist Hannovers Spezialladen rund um's Babytragen. Das Team beantwortet alle Fragen zum Thema. Außerdem haben gibt es die Möglichkeit etwas zu gewinnen.
Naturheilpraxis Daniela Lange-Grönwoldt Shiatsu ist eine in Japan entwickelte Körpertherapie, deren Wurzeln in der traditionellen chinesischen Medizin liegen. Durch sanften Druck mit Daumen, Handballen und Ellenbogen wird der Energiefluss in den Körperbahnen (Meridianen) angeregt sowie durch Dehnung der Muskeln und Lockerung der Gelenke die Selbstheilungskräfte aktiviert, und Energieblockaden können sich lösen.
Shiatsu wird am bekleideten Körper auf einer Matte am Boden praktiziert.
Oxfam Shop Hannover Im Oxfam-Shop kann Überflüssiges gespendet werden, das von ehrenamtlichen Mitarbeitern/innen verkauft wird. Mit den Erträgen werden Oxfams Projekte zur Entwicklungszusammenarbeit und die Nothilfe- und Kampagnenarbeit unterstützt.
Patientenuniversität an der Medizinischen Hochschule Hannover Was passiert im menschlichen Körper bei Bewegung? Wie viel Bewegung ist eigentlich ausreichend - und wie erreicht man das? Welche Tricks erleichtern eine ausgewogene und genussvolle
Ernährung? Diesen und ähnlichen Fragen wird hier nachgegangen. Beim Quiz und dem Bewegungsparcours können Sie ihr Wissen und Ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Zu jeder vollen Stunde werden Freikarten für die Bildungsveranstaltungen der Patientenuniversiät verlost.
Positive Nett-Works e.V. "Die Nachfrage nach Schwimminseln steigt mit den Meeresspiegeln". In Hannover entwickelte Künstler Joy Lohmann zur Expo die Idee schwimmender Recycling-Inseln. Mittlerweile werden seine Open-Islands weltweit gebaut und eingesetzt. Eine Ausstellung und der Künstler erzählen und zeigen vor Ort, wie es geht und wofür es gut ist.
Praxis für Ayurveda und Naturmedizin,
Uwe Schewe Heilpraktiker
Sehen, hören, riechen, schmecken und fühlen Sie Ayurveda, Yoga und gesunde Ernährung. Interessierte können am Stand mit einem Ayurveda-Test ihr dominierendes Dosha herausfinden. Außerdem wird es eine Verlosung mit Preisen geben.
Praxis für Bewusste Berührung & Körperpsychotherapie Vom nur im Spiegel sehen in das Spüren des Körpers kommen. Gefühle zulassen, sie bejahen und ihnen Ausdruck verleihen. Die Aufrichtung begrüßen, Selbstbestimmung genießen. Im Kontakt zu sich und anderen sein - dabei werden Sie begleitet.
RSG Langenhagen 82 e.V. Es wird über den Rollstuhlsport in Hannover informiert, speziell auch für Kinder und Jugendliche. Wer möchte, kann einen Parcours ausprobieren und den "Rollstuhlführerschein" erwerben. Über Schwerpunkthemen wie Rollstuhlbasketball, Rollstuhlbadminton und Schwimmen wird ebenfalls informiert.
Schachklub HSK Lister Turm An einem großen Tisch wird ein Spieler simultan gegen mehrere Interessierte gleichzeitig spielen. An anderen Tischen ist das Spielen gegen Spieler des Vereins oder auch untereinander möglich. Dabei soll der Spaßfaktor im Vordergrund stehen. Auch die Möglichkeit zum Blitzschach wird gegeben sein.
Shivyog - Authentic Yoga Sie haben die Möglichkeit, einen kurzen Einblick in die alte indische Wissenschaft des Yoga zu bekommen. Es werden die Asanas (Körperstellungen) unterrichtet. Die Kurse beginnen ab 11 Uhr zu jeder vollen Stunde (Dauer 45 Minuten) bis 17 Uhr. Yoga bietet die Möglichkeit, Geist und Körper in Harmonie zueinander zu bringen, um so zu einer neuen Bewusstseinsform zu gelangen und führen zur Entspannung, verringert Stresssymptome, beugt Krankheiten vor oder unterstützt die Heilung. Es kann eine innere Gelassenheit und neue Lebensfreude erreicht werden. Bitte bequeme Kleidung mitbringen.
Slow Food Deutschland e.V. Wenn wir gut, sauber und fair erzeugte Lebensmittel haben wollen, sind wir als Verbraucher gefordert. Der Wunsch, mehr über unser Essen wissen zu wollen, und die Überzeugung, dass wir mit unserem Konsum Einfluss auf das Angebot und die Produktionsmethoden haben, machen uns zu Ko-Produzenten. Die Freude an saisonalen und regionalen Produkten und Rezepten schafft auch Identifikation mit (agro-)kulturellen Eigenheiten. Ausgewählte Probierhäppchen machen das genussvoll deutlich.
Es wird über die vielfältigen Zusammenhänge zwischen Ernährung und Weltklima, Verantwortung und Lebensfreude gesprochen.
Solidarische Landwirtschaft Gemeinschaftsgärtnerei Wildwuchs e.V. Die Unzufriedenheit mit der Agrarindustrie ist heute meist groß, doch Möglichkeiten für einen Wandel existieren. Die SoLawi bietet eine Alternative: eine gemeinschaftlich getragene Landwirtschaft mit einer Partnerschaft von Verbraucher und Erzeuger auf Augenhöhe. Erzeuger erhalten durch eine Abnahmegarantie ein gesichertes Einkommen. Im Gegenzug dafür erhält der Verbraucher transparent produzierte Lebensmittel. Unsere SoLawi versorgt so 200 Menschen mit Gemüse aus der Region Hannover, dass biovegan angebaut wird.
Solidarische Landwirtschaft Gut Adolphshof Saisonale Produkte aus der Region, Tierwohlgerecht und fair, Landwirtschaft zum Anfassen
Stadtteilzentrum Ricklingen, Stadtteilkulturarbeit, Landeshauptstadt Hannover Tanzvorführungen verschiedener Gruppen aus den Stadtteilkultureinrichtungen und Mitmach-Aktionen. Experimente für Kinder ab 6 Jahren wie z. B.: Der trockene Taucher, Der Geist aus der Flasche, Warum geht der Wasserläufer nicht unter, Die kletternde Kerze uvm.
Transition Town Hannover e.V./WanderGarten Die Gartenprojekte von Transition Town Hannover - Pagalino, Egons Villa, Apfelinsel, WeltGärten und weitere - stellen sich mit unterschiedlichen Schwerpunkten vor.
Umweltzentrum Hannover e.V. Unter dem Motto "Upcycling statt Verschwendung" hat das Umweltzentrum Hannover e.V. einen Informations- und Mitmachstand zum Thema Upcycling entwickelt. Auf Informationswänden werden das Konsumverhalten und die Ressourcenverschwendung thematisiert. Bei einer Mitmachaktion können die BesucherInnen vor Ort upcyclen - aus alten Knöpfen werden schöne Ringe! Damit auch zuhause geupcyclet werden kann, gibt es eine Postkarte mit einer Anleitung, wie aus einer alten Schallplatte eine attraktive Schüssel wird.
Upcyclingbörse Hannover Ganztägig Workshops, Aktionen und Mitmachen: Sie haben die Möglickeit unter der Anleitung von Upcycling-DesignerInnen neue Gegenstände aus ausrangierten Materialien zu gestalten. Es werden Ideen aufgezeigt, was aus Verpackungen hergestellt werden kann.
Veganes Hannover Hier wird gezeigt, wie jeder mit der einfachen Umstellung seiner Ernährung einen wichtigen Beitrag für Umweltschutz, Klimaschutz, Tier- und Menschenrechte leisten kann. Veganes Essen von süß bis deftig. Dazu viele interessante Informationen und ein spannendes Quiz.
ViTA Hannover ViTA Hannover informiert rund um das Thema Bienen. Tipps zur Herstellung von Bienenhotels und Samenbomben, um das Überleben unserer summenden Freunde im Stadtleben zu erleichtern, finden sich ebenfalls an unserem Stand. Samenbomben können direkt bei uns gegen eine kleine Aufwandsentschädigung erworben werden. Gerne zeigen wir auch Alternativen zum herkömmlichen Honig auf.
Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. - Ortsgruppe Hannover Lassen Sie sich hier von spannenden Infos, lustigen Spielen und kleinen Aktionen rund um das Thema Wasser begeistern! Auch Freunde, Geschwister, Eltern, Kinder
und Großeltern sind herzlich eingeladen - es ist für jeden was dabei!
WandelWerte e.V. Windrad und Handkurbel liefern Energie und inspirieren für den Do-it-yourself-Nachbau.
Werkstatt und Atelier Petra Hemmers "Einfälle statt Abfälle" ist das Motto. Gezeigt werden Taschen aus Wegwerfstoffen, die in Handarbeit gefertigt sind.
WerTzeug - Vermittlung ungewöhnlicher Materialien Eine Mitmach-Aktion, die aufzeigt, wie aus Wertstoffen wie z.B. Getränkekartons, Fahrradschläuchen oder Plastiktüten originelle und funktionale Gegenstände hergestellt werden können.
Wissenschaftsladen Hannover e.V. Schon mal ausprobiert? Lastenfahrräder wirken erstmal fremd. Bei uns wird heute das Probefahren mit und ohne Last vom "Lastenfahrrad für Linden" ganz einfach.
Nach Absprache vor Ort können wir auch Rundfahrten machen. Falls das Rad also gerade nicht da ist... Wir kommen wieder.
workshop hannover e.v. LUFTZUG - Silhouetten schneiden und Durchlüften. Das Kreativzentrum workshop hannover e.V. lädt die Besucherinnen und Besucher ein, Scherenschnitte rund um das Thema "Luft" zu gestalten.

Adresse

  • Karmarschstraße
  • 30159 Hannover