Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Klimaschutzrahmen­programm der Region Hannover

Beschluss, Hintergrundinformationen, Materialien, politische Drucksachen

Der globale Klimawandel mit seinen ökologischen, ökonomischen und sozialen Folgen schreitet schneller voran als bisher  angenommen. Die Region Hannover nimmt diese Herausforderungen an und wird dem Klimawandel wirksam begegnen, indem sie den Klimaschutz in der Region Hannover effektiv vorantreibt und seine Chancen für die regionale Entwicklung wahrnimmt.

Ziel ist es, die CO2-Emissionen im Regionsgebiet bis zum Jahr 2020 gegenüber dem Jahr 1990 um 40% zu verringern und damit die Ziele der Bundesregierung aktiv zu unterstützen.

Als wesentlichen Schritt in diesem Prozess hat die Regionsversammlung am 16.Juni 2009 die Umsetzung eines Klimaschutz-Rahmenprogramms beschlossen, das in erster Linie die Funktion hat, einen konsensfähigen Aktionsrahmen zu eröffnen und gangbare Wege aufzuzeigen. Außerdem benennt es in einen umfangreichen Katalog konkreter Handlungsmöglichkeiten, die von der Region Hannover unmittelbar beeinflusst und umgesetzt werden können.

Dieses Klimaschutz-Rahmenprogramm schafft die Grundlage für einen regionalen und Institutionen übergreifenden Klimaschutzpakt. Denn erreichbar sind die ehrgeizigen Klimaschutzziele nur in einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit zwischen der Region und ihren Konzerntöchtern, den Städten und Gemeinden sowie weiteren Akteuren z. B. aus Wirtschaft und Verbänden.

Klimaschutzhandeln wird so mit einer dauerhaften Perspektive verbunden, zugleichwird ein Fundament geschaffen, um auch die technologischen und wirtschaftlichen Potentiale offensiven Klimaschutzes erschließen zu können.