Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Leitung Klima­schutz­leit­stelle Region Hannover

Dezernat III.2

Landeshauptstadt Hannover

Bereich Umweltschutz

Klimaschutzleitstelle

Masterplan 2050

Das Projekt

Struktur, Ziele und Zielgruppen

Das gemeinsame, auf vier Jahre angelegte Projekt von Landeshauptstadt und Region Hannover hat am 1. Juni 2012 begonnen. Ziel ist eine Reduzierung der Treibhausgase um 95 Prozent und des Energieverbrauchs um 50 Prozent bis zum Jahr 2050 in der Region Hannover. Dies stellt eine große Herausforderung dar, die nur gemeinsam mit der gesamten Gesellschaft in Stadt und Umland zu meistern ist. Mögliche Wege, Meilensteine und Aktivitäten wurden in einem so genannten Masterplan "100 % für den Klimaschutz" definiert.

Die Schirmherrin des Projekts, Frau Prof. Dr. Gesine Schwan, hat folgende treffende Fragestellung formuliert:
„Wie kommen wir angesichts der unterschiedlichen Interessen, Vorstellungen und Machtpotenziale in unseren Gesellschaften zu politischen, d.h. umstrittenen, aber für alle verbindlichen Entscheidungen, die zu den verschiedenen Sachbereichen sowohl diese Interessen, Vorstellungen und Machtpotenziale als auch sachliche Erkenntnisse und Maßstäbe der Gerechtigkeit wenigstens soweit einbeziehen, dass die Gesellschaften nicht auseinanderbrechen?“ [Quelle: Prof. Dr. Dr. h.c. Gesine Schwan; Vortrag : „Nachhaltigkeit und Politik“; 12. Oktober 2011]

Veröffentlichung von Gesine Schwan/Trialog-Reihe in „Die Zeit“

In einer ersten Phase, die bis Ende 2013 dauerte, wurde von Expertengruppen, so genannten Strategiegruppen, sowohl fachlich als auch visionär zu vielfältigen Themenstellungen diskutiert. Ergänzt wurde dieser Prozess durch BürgerInnen-Workshops, Konferenzen und Werkstattangebote sowie einem Symposium zum Thema "Kultur und Nachhaltigkeit". So entstand ein einzigartiger, querschnittsorientierter Plan, in den viele Ideen und mögliche Wege zu einer klimaneutralen Region eingeflossen sind.

In der zweiten Projekt-Phase, ab August 2014, geht es in die Umsetzung. Möglichst viele Aktionen und Maßnahmen, die im Masterplan "100 % für den Klimaschutz" enthalten sind, sollen dann in die Praxis überführt oder auf den Weg gebracht werden.

Weitere 18 Städte und Regionen arbeiten bundesweit ebenfalls an Plänen, wie klimaneutrale Regionen bis zum Jahr 2050 erreicht und die Energiewende vor Ort umgesetzt werden kann.