Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Schriftzüge Emission/Immission © XtravaganT / fotolia.com

Immission

Industrieemissionen

Inspektionsberichte Tierhaltungsanlagen

Tierhaltungsanlagen fallen ab einer bestimmten Größe unter das Bundes-Immissionsschutzgesetz. Sie werden regelmässig überprüft und die Ergebnisse im Internet veröffentlicht. Die Ergebnisse für Betriebe in der Region Hannover finden Sie nachstehend.

Mit der Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG) im Mai 2013 wurde die europäische Richtlinie 2010/75/EU über Industrieemissionen (IE-RL) in nationales Recht umgesetzt. Ziel der IE-Richtlinie ist es, die von Industrieanlagen ausgehenden Umweltbelastungen für Luft, Wasser und Boden zu vermeiden, zu vermindern und so weit wie möglich zu beseitigen. Zu den betroffenen Industriebranchen gehören auch Tierhaltungsanlagen ab einer bestimmten Anlagengröße.

Das Nds. Umweltministerium hat mit Erlass vom 23. Oktober 2013 festgelegt, welche Betriebe vor Ort zu überprüfen sind und wie diese Ortsbesichtigungen zu erfolgen haben. Im Gebiet der Region Hannover betrifft dies drei Betriebe. Das Ergebnis der Ortsbesichtigungen ist auf einem im Erlass vorgegebenen Erhebungs- und Berichtsformular (Inspektionsbericht) zu dokumentieren. Das Inspektionsergebnis ist dem Betreiber spätestens 2 Monate nach dem Termin mitzuteilen und spätestens 4 Monate nach dem Termin im Internet zu veröffentlichen.